sorry muss mich mal auskotzen!!! (sry lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pimiko88 27.02.11 - 22:08 Uhr

guten abend ihr mit kugelbauche...

ich weiß s gehört normalerweise nicht hier her, aber ich brauche mal keute die mir zuhören und recht oder unrecht geben...

mein freund und ich sind heute sehr früh ins bett, weil wir noch kuscheln wollten und vielleicht auch mehr :-)

mein sohn ist um ca. um halb neuen vorhin eingeschlafen.mein freund und ich haben uns dann auch hingelegt und es würde etwas mehr (petting), als es plötzlich kurz vor halb zehn bei uns am telefon klingelt.dieser anrufer war sehr nervig weil er nicht aufgelegt hatte und es lange klingeln lassen hatte.ich war schon wieder total abgetörnt.plötzlich klingelte es sturm an der haustür.wir haben aber nicth aufgemacht weil wir wie es nun mal so ist nichts an hatten.

jetzt kommt der schlimmere teil der mich zu weißgluht gebracht hat.da es nicht schon schlimm genug ist, um diese uhr zeit noch bei leuten zu klingeln wo ein kleines kind schlafen tut, hat diese persön noch weitere male angerufen und sturm geklingelt, so das mein sohn wach würde und bitterlich geweint hat.

mein freund ist dann mal an die freisprechung gegangen und hat gefragt ob sie den nicht den ar...... offen hätte, wen keiner aufmacht oder ans telefon geht so ein lärm zu machen und das hier noch andere keute schlafen.also noch kürzer zu schreiben.er hat sie dermassen zur sau gemacht das sie ihr tochter angerufen hat, von der der auftrag kam uns was zu bringen, obwohl sie wüsste das wir schon "schlafen".

jetzt meine frage an euch.haben wir überreagiert und hätten netter sein sollen oder was hättet ihr gemacht?

ich finde es halt schon unverschämt wen man stürmt klingelt wen schon keiner ans telefon geht und dann nicht bis morgen warten kann.
das alles weil eine angeblich gute freundin mir noch abend was zum probieren bringen wollte, was ja nicht warten kann bis morgen....

sry für das #bla #bla

lg von der genervten mama mit einem schlafenden sohn und #baby- boy 22ssw

Beitrag von ladyphoenix 27.02.11 - 22:11 Uhr

hi
also wenns nicht wichtig war und durchaus Zeit gehabt hätte bis morgen, dann wäre ich extrem sauer und würd auch richtig Dampf ablassen bei der 'guten Freundin'

#winke

Beitrag von pimiko88 27.02.11 - 22:12 Uhr

es tut mir leid das da so viele rechtschreib fehler drin sind... bin halt etwas sauer und enttäuscht :-(

Beitrag von carrera 27.02.11 - 22:12 Uhr

Puh, das ist ja mal anstrengend zu lesen...

Beitrag von pimiko88 27.02.11 - 22:14 Uhr

ja sry ich musste es mal rauslassen und dann noch die vielen fehler in der rechtschreibung :-)

Beitrag von windsbraut69 28.02.11 - 07:00 Uhr

Finde ich unverschämt.
Dein Text ist kaum verständlich und immerhin willst DU ja hier was von den anderen, oder?

Gruß,

W

Beitrag von tinylwl 27.02.11 - 22:13 Uhr

ich finde eure reaktion supi, ich mein irgendwann hört der spaß auf spätestens dann wenn das kind auf wacht..
deine so wie du geschrieben hast angeblich gute freundin weiß doch das ihr ein kind habt, dann macht man sowas nicht.
auch ohne kind, denn es ist sonntagabend und jeder weiß das die meisten fam. sonntag unter sich sind und einen ruhigen machen, denn schließlich beginnt morgen der wöchentliche alltagsstress.
also ich hätte auch so reagiert und mein mann wäre genauso abgedreht..
liebe grüße tiny und dino

Beitrag von pimiko88 27.02.11 - 22:18 Uhr

ich hätte ja nichts gesagt wen ich erreichbar gewesen wäre und nicht grade so intim gewesen wäre, aber wen ich schon nicht ans handy oder telefon gehe dann brauch man nicht so sturm zu klingeln, wobei meine freundin auch weis das mein sohn einschlaf und durchschlaf probleme hat.

danke für deine antwort.die freut meinen freund grade voll...

Beitrag von tinylwl 27.02.11 - 22:26 Uhr

so nun aber nicht mehr aufregen;-)
tut deinem wurm ja auch nicht gut... genießt die letzten stunden vom we noch... schönen sonntag und liebe grüße#blume tiny+dino

Beitrag von windsbraut69 28.02.11 - 07:01 Uhr

Die Frage ist, ob Dein Freund gleich so ausgetickt ist (was im übrigen auch nicht viel besser ist als Sturmgeklingel) oder erst, nachdem er wußte, dass es nichts Wichtiges was, weswegen so sturmgeklingelt wurde.

Gruß,

W

Beitrag von pimiko88 28.02.11 - 09:00 Uhr

es klingelte erst sein handy.er ist nicth dran weil er um diese uhrzeit bock hatte noch mit der zu telefonieren und er wusste das es nichts dringedes sein kann weil sie zwei stunden vorher noch geschrieben haben!!!

und er ist erst dann die mutter von der freundin zur sau gemacht als sie das dritzte mal sturm geklingelt hat und unsere freundin hat weiter hin wie blöd angerufen!!!

Beitrag von mamavonyannick 27.02.11 - 22:15 Uhr

Hallo,

ich wäre - wenn auch unfreiwillig - an die Tür gegangen, anstatt zu warten, bis mein Sohn wach ist. Manchmal ist es tatsächlich dringend. Gut, in eurem Fall nun nicht, aber vllt hatte der Besuch das Licht gesehen und wußte auch, dass ihr da seid und hatte extra den Weg zu euch eingeplant. Kann alles vorkommen...

vg, m.

Beitrag von pimiko88 27.02.11 - 22:21 Uhr

das ist ja der punkt.licht war keins an und mein freund hat am fenster geluntzt wer da ist.wen es michtig gewesen wäre, hätten wir ja auch aufgemacht, aber sie hat ja schon angerufen befor sie überhaupt hier war...

und wen da schon keiner ran geht dann fahre ich auch nicht noch hin...

Beitrag von mamavonyannick 27.02.11 - 22:29 Uhr

Dass dein Sohn wach wird, hättest du trotzdem vermeiden können, indem du nachgegeben hättest und an die Tür gegangen wärst. Und wie schon jemand schreibt: Dort hättest du den Besucher dann auf die späte und unpassende stunde aufmerksam machen können. So hast du gewartet und dein sohn wurde wach. Was wäre wohl besser gewesen?#kratz

Beitrag von anyca 27.02.11 - 22:25 Uhr

Ich finde es auch nicht o.k., ohne Not so spät zu klingeln und ja, ich bin auch genervt, wenn jemand noch um halb 10 anruft.

ABER - wenn bei mir so spät jemand klingeln (oder anrufen) würde, würde ich zumindest nachfragen, worum es geht. Kann ja auch ein Notfall sein. Denjenigen abwimmeln bzw. auf die zu späte Stunde hinweisen kann man ja immer noch.

Ich finde es nämlich auch ätzend, wenn jemand nicht ans Telefon geht, obwohl ich genau weiß, daß er da ist ...

Beitrag von windsbraut69 28.02.11 - 07:03 Uhr

"ABER - wenn bei mir so spät jemand klingeln (oder anrufen) würde, würde ich zumindest nachfragen, worum es geht. Kann ja auch ein Notfall sein. Denjenigen abwimmeln bzw. auf die zu späte Stunde hinweisen kann man ja immer noch. "

Eben.
Außerdem muß man nicht noch unbeherrschter reagieren als der "Störenfried" vorgegangen ist.

Gruß,

W

Beitrag von belebice 28.02.11 - 07:26 Uhr

#pro

Ganz genau so sehe ich das auch... Es könnte ja vielleicht auch mal was richtig wichtiges sein. Schon alleine die Vorstellung, ich mache die Türe nicht auf bzw. ich gehe nicht ans Tele ( dazu muß man sich ja im übrigen NICHT anziehen) und dann wäre tatsächlich etwas schlimmes passiert und ich hätte es nicht mitbekommen, macht mir ne Erpelkutte...Ich käme auch nicht darauf, direkt sauer zu sein. Ich wäre es aber sicherlich nachträglich ebenso wie die TE und deren Partner..., denn für Kinkerlitzchen ist die Uhrzeit wirklich heftig


Lg Bianca

Beitrag von jwoj 27.02.11 - 22:32 Uhr

Wenn ich nicht gestört werden will, stelle ich das Handy/Telefon auf lautlos und stelle die Türklingel ab. ;-) So hättest du deinem Sohn eine ruhige Nacht bescheren können.
Bezüglich der Überreaktion halte ich mich jetzt zurück.

Beitrag von anna.blume 27.02.11 - 22:34 Uhr

sehe ich auch so. nacht.

Beitrag von pimiko88 28.02.11 - 08:53 Uhr

nur dumm das ich die klingel nicht abstellen kann und die handys waren auf lautlos und das haustelefon auch, kann die station nicht leise machen!!!!!

Beitrag von marjatta 27.02.11 - 23:09 Uhr

Nach der Geburt meines Sohnes hab ich allen gesagt, dass ich nach 19:00h nicht mehr angerufen werden möchte.

Bisher haben sich alle daran gehalten.

Die Klingel kann man bei uns leider nicht abstellen, aber das Telefon hat einen AB und das Handy ist immer auf ganz leise eingestellt, weil manchmal auch der Papa mitten in der Nacht an"klopft" um mit mir ungestört zu telefonieren ;-)

Wenn die Leuts doch Kinder haben, dann stört man nicht um diese Uhrzeit.... ich mein, man hat ja auch noch irgendwann ein Privatleben. Früher hätt man sich das nicht getraut. Aber heutzutage, wo alle per Handy immer und überall erreichbar sind, nimmt scheinbar nur Rücksicht, wer vorher darauf hingewiesen wurde.....

Ich ruf ja nicht mal Sonntags vormittags irgendwo an, weil die Leut's ja noch im Bett liegen könnten (es sei denn, ich weiss, dass es nicht so ist).

Da habt ihr schon richtig reagiert. Vorher sturm telefonieren und danach sturm klingeln geht echt nicht

Beitrag von windsbraut69 28.02.11 - 07:05 Uhr

Das ist ja ne witzige Logik.
Du plädierst auf altmodische Anrufzeiten (man kann das Handy ja auf lautlos oder gar ausschalten....) wie vor 50 Jahren und heißt es gleichzeitig gut, eine Freundin, die vor der Tür steht, "zusammenzuscheißen"?

Gruß,

W