wer von euch benutzt die babydream windeln und feuchttücher???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von happymomi 27.02.11 - 22:36 Uhr

hallo,

meine frage steht ja schon oben

Beitrag von kleineelena 27.02.11 - 22:42 Uhr

#winke hu hu, wir benutzen die extra sensitiven Feuchttücher, aber nur fürs große Geschäft, sonst Wasser oder Olivenöl. Ich find die sehr gut, weil nicht so klitsch nass wie andere Sorten. Die Windeln hab ich nur mal getestet, halten gut dicht, aber ich finde die werden so dick und hart. Nach div. anderen Windelmarkentests sind wir doch wieder bei Pampers gelandet.

Beitrag von liri1003 27.02.11 - 22:52 Uhr

Hallo,

wir haben die Babydreamwindeln und die sind echt super. Haben sie schon seit ihrem 1. Monat an. Jetzt Größe 4. Ist nur 1 x Pipi und 1x Kaka durchgegangen, aber ein Mal, weil falsch gewickelt und das andere Mal wegen Durchfall. Wir finden die Super.

Sauber gemacht wird unsere nur mit Wasser und Kosmetiktüchern.

LG Liri

Beitrag von canadia.und.baby. 27.02.11 - 22:56 Uhr

Wir nutzen sie seit der ersten größe und sind nun fast bei größe 5!

Wir würden sie immer wieder nehmen :)

Ebenso die Feuchttücher sensitiv Comfort , sehr mild :)

Beitrag von deenchen 27.02.11 - 23:07 Uhr

Die Feuchttücher finde ich um Längen besser als die von Pampers z.B. Riechen angenehm und sind günstig. Und meine große Tochter verträgt die vorallem am besten von allen da sie eine empfindliche Haut hat.

Windeln hab ich mal testweise gekauft, waren ok aber bin trotzdem bei Pampers geblieben.

Beitrag von santaclause 28.02.11 - 02:32 Uhr

ich benutze sie auch. bin total zufrieden damit.
hatte aldi auch schon und fand die nicht prickelnd. sie so dick und rau.

feuchtücher nehm ich die grünen vom aldi. sind nicht zu nass und trotzdem billig. 0,99 euro die packung.

Beitrag von kullerkeks2010 28.02.11 - 07:51 Uhr

Huhu

Wir benutzen beides seit geburt unseres Kleinens...

Sind super zufrieden damit und günstig ist es auch noch;-)

LG Janine + #baby Jeremy (7Monate)#verliebt

Beitrag von sabriina 28.02.11 - 08:27 Uhr

benutzen auch die sensitiv feuchttücher (Rosa packung) und sind damit sehr zufrieden!
die windeln hatten wir auch...fand die auch ganz gut nur sind die dicker wie die von dm..deswegen nutzen wir die von dm jetzt eig. nur noch.

Beitrag von canimkizi 28.02.11 - 10:43 Uhr

mit den windeln habe ich leider keine erfahrung, wir sind sehr zufrieden mit pampers.
wir benutzen aber die feuchttücher extrasensitiv, wenn wir unterwegs sind und ab und an auch zu hause, die sind echt super, richen relativ neutral, sind nicht zu nass, grade richtig.
ausserdem, was ich noch klasse finde ist das sie nicht schäumen und den popo nach dem saubermachen nicht "nass"lässt.

die sind echt super#pro

Beitrag von sarahjane 28.02.11 - 11:13 Uhr

Wir benutzen die Babydream-Windeln und die Babydream-Feuchttücher und werden dies auch bei unseren Zwillingen so machen.

Auf die Windeln von Babydream sind wir leider erst gekommen, als unser nun 2-jähriges Kind 1 Jahr alt wurde. Vorher benutzten wir ausschließlich Pampers-Windeln, weil wir uns als Erstlingseltern auf die Tipps / Ratschläge / Erfahrungen unserer Freunde, die allesamt vor uns Nachwuchs bekamen, verließen.

Wir hatten jedoch das Problem, dass unser normalgewichtiges Kind, das auch "normal" gewachsen ist, immer recht schnell aus den Pampers-Windeln rauswuchs, und wir die jeweils nächsthöhere Größe oft nur nach Abklappern mehrerer Geschäfte zu kaufen bekamen (selbst über den Online-Handel wars oft schwer, an diese Windeln ranzukommen), obwohl wir in einer Großstadt leben.

So probierten wir, als unser Schatz 1 wurde mal die Windeln von Aldi Nord (davon bekam unser Mäuschen schlimmen Ausschlag), die Elkos-Billigmarke von EDEKA (sind okay), die Babysmile-Windeln von Schlecker (auch zu empfehlen) und die Babydream-Windeln von Rossmann aus.

Wir sind bei den Babydream-Windeln geblieben und hatten damit nie Probleme. Misslich ist allerdings, dass unser Kind nun die größtmöglich zu erhaltene Windelgröße von Babydream trägt, und nicht abzusehen ist, wie lange diese Windeln noch passen. #schwitz
Da unser Kind gerade erst 2 Jahre alt geworden ist, ist es noch ein wenig zu früh fürs ernsthafte Trainieren des Trockenwerdens.

Mit den Babydream-Feuchttüchern sind wir sehr zufrieden. Die von Aldi und Pampers fanden wir gar nicht gut.