Bananenbrot???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stefanie104 27.02.11 - 22:56 Uhr

Hallo Mädels,

Mein Erik hat am Donnerstag Fasching und jeder der Eltern soll etwas für das Buffet mitbringen.Jetzt habe ich überlegt ob ich ein Bananenbrot backe und ein Glas Marmelade mitgebe?!

Meint ihr das wäre ok oder habt ihr noch einen anderen Vorschlag für mich???

Glg Steffi

Beitrag von tanja.1980 27.02.11 - 23:55 Uhr

Hallo Steffi,

ich glaube für ein Faschingsbuffet ist es nicht so geeignet. Zumindest nicht, wenn die Faschingsfeier so abläuft, wie bei uns im KiGa. Wir haben z. b. keine Tische da stehen, wo man sich zum Essen hinsetzen kann. Es wird im Stehen gegessen und dafür finde ich ein Marmeladenbrot, naja... ich sag mal unpraktisch. Es müsste etawas sein, was man gut in der Hand halten kann.

Ich werde Muffins backen.

Liebe Grüße


Tanja mit Sophia (4) und Lara (2)

Beitrag von lilie80 28.02.11 - 00:57 Uhr

ich kenne Bananenbrot an sich nicht- kann man das nicht auch pur essen ohne Marmelade???

Muffins find ich persönlich auch nie verkehrt... oder Kekse...

vielleicht ist hier ja auch ein Rezept für dich dabei?

http://www.urbia.de/club/Kochen+f%FCr+Babies+und+Kleinkinder/forum/thread/213465

LG

Beitrag von sylviee 28.02.11 - 09:12 Uhr

Hallo,

meine Gastmutter in den Staaten hat für die Kinder immer Bananenbrot gebacken und die haben das pur ohne Marmelade gegessen.

LG Sylviee