Problem mit dem sauber werden!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cocoloni 27.02.11 - 23:14 Uhr

Hallo

Meine Tochter bekommt im Mai 3 Jahre. Wir haben jetzt mal mit dem sauber werden geübt und ihr tagsüber keine Windel angezogen. Hat gut geklappt bis auf ein paar Mal. Ich habe aber nicht geschimpft sondern ihr erklärt dass der "pipi" halt manchmal zu schnell kommt dies aber nicht schlimm sei. Nun ist es so dass sie unbedingt wieder Windeln anziehn möchte weil sie es nicht erträgt wenn ihr Hose nass ist. Sie sagt dann immer: will windel, pipi kommt zu schnell. was soll ich denn jetzt machen? Sie wird richtig wütend ohne Windel. Eigentlich wollte ich ihr nur noch nachts eine anziehn :-(

Lg

Beitrag von hailie 27.02.11 - 23:35 Uhr

Sie ist noch nicht so weit!

Lass ihr ihre Windel, bis sie es kontrollieren und einhalten kann.
Mit dem Druck macht ihr euch beiden nur unnötigen Stress.

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_aktuelles/a_erziehungsfragen/s_625.html

http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Erziehungsfragen/s_1153.html

Nicht du entscheidest, wann sie keine Windel mehr tragen soll, sondern SIE!

LG

Beitrag von kleindiva 28.02.11 - 08:11 Uhr

ihr mit euren sie ist noch nicht soweit...

bleib dran es hilft...meine ist 2 1/2 jahre und ist seid sie ein jahr alt ist trocken...und nur weil ich dahinter war...
das is ne sache was man begreifen kann...und in dem familienhandbuch steht genau das drin was die anderen immer sagen...sie ist noch nicht soweit..und da skinder immer später trocken werden...ja manchmal ist es einfach die faulheit und bequemlichkeit der eltern...

Beitrag von kleindiva 28.02.11 - 08:51 Uhr

wir haben das töpfchen ständig mit uns rumgeschleppt sodas sie wenn sie im wohnzimmer war da auch pullern gehen kann...mittlerweile steht das töpfchen im bad und kann jederzeit rein

Beitrag von hailie 28.02.11 - 11:14 Uhr

#rofl

Da bin ich lieber bequem und lasse mein Kind entscheiden.

Beitrag von jolin80 28.02.11 - 23:39 Uhr

Was sind das denn für Methoden ???

Ich könnt ja auch sagen du warst nur zu faul deinem Kind die Windeln zu wechseln !

Beitrag von dschinie82 28.02.11 - 08:41 Uhr

Warum erklärst du ihr nicht, dass sie dann ganz schnell auf die Toilette gehen soll? Wenn sie merkt, dass Pipi kommt, schnell auf Toilette gehen bzw. Mami BEscheid sagen. In dem Alter können sie das schon verstehen. Bei uns klappt es seit langem sehr, sehr gut! Am Anfang ging auch öfter noch was daneben, weil wir nicht schnell genug waren, aber das wurde dann sehr schnell besser und nun klappt es schon seit Langem wunderbar!

Beitrag von unikat2208 28.02.11 - 11:05 Uhr

wenn sie die pampers will ist sie noch nicht soweit..
mach sie ihr um und warte bis sie es von allein möchte..
unter zwang klappt nichts,verschlimemrt es sogar eher

Beitrag von kleindiva 28.02.11 - 13:13 Uhr

die kleine ist 3 jahre...in dem alter mächten se trocken sein...meiner meinung nach

Beitrag von unikat2208 28.02.11 - 13:41 Uhr

sie können,müssen aber nicht..
ich ahbe im kindergarten gearbeitet..da gibts welche die es erst mit ca. 4 werden..
man darf ein kind aber auch nicht dazu zwingen

Beitrag von kleindiva 28.02.11 - 14:26 Uhr

in den meisten kitas is die vorraussetzung das sie trocken sein müssen mit 3 jahren...ich arbeite in einen

Beitrag von unikat2208 28.02.11 - 18:46 Uhr

ja das ist totaler blödsinn...
tut mir leid,aber sind die erzieher zu faul windeln zu wechseln und arbeiten mit veralteten methoden..
man kann kein kind zwingen trocken zu werden...

Beitrag von hailie 28.02.11 - 21:30 Uhr

Nein, hier ist es in keinem Kindergarten Voraussetzung!

Beitrag von jolin80 28.02.11 - 23:42 Uhr

Du schreibst einen Quatsch , also ehrlich !

Zeig mir wo geschrieben steht das ein Kind mit 3 trocken sein muss um in einen Kindergarten zu gehen ?!

Beitrag von kleindiva 01.03.11 - 14:26 Uhr

kiga sonnenschein meißen...
das nennt man einen seriösen kiga...

erst nachfragen dann was behaupten...
kein wunder wenn kinder von heute nicht trocken werden wenns die eltern bequem und einfach haben wollen...

Beitrag von jolin80 01.03.11 - 21:10 Uhr

Wo ist das Gesetz dazu ?
Richtig ! Gibt es nämlich nicht und das ist fakt !

Was das wohl für ein Kindergarten ist kann man sich ja denken .
Schlimm wenn Eltern sich und ihre Kinder in eine Situation zwingen lassen !

Das andere kann ich nur zurückgeben :
Kein Wunder das Kinder von heute nen Knacks bekommen oder Rückfällig werden beim sauber werden /sein , wenn die Eltern von heute zu faul und noch dazu zu pingelig sind ihrem Kind die vollgekackte Windel zu wechseln !

Aber mit 21 und als Erzieherin weiß man ja alles und kann ja alles !

In diesem Sinne mach was du denkst ...

Beitrag von kleindiva 02.03.11 - 11:11 Uhr

ich mach auch was ich denke...schließlich kann jeder sein kind so erziehen wie er will und nicht wie andere es für richtig halten...

lasst eure kinder bis zum schuleintritt in die windel kacken und pinkeln...