eine frage an die schwangeren damen =D

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hubat 28.02.11 - 01:50 Uhr

woran liegt es das ihr frauen grade in der schwangerschaft ausgerechnet die Väter eurer kinder nicht mehr leiden könnt ??? mir geht es grade so meine freundin kann mich nicht mehr leiden aber mit dem rest der welt hat sie wohl kein problem ich muss dazu sagen wir leben 800 km von einader entfernt aber kontakt will sie nicht sie braucht ruhe =P

ich soll warten...... und warten ...............und warten ............und wenn wir uns dann mal hören bin ich eh nur der dumme was zu folge hat das sie wieder ruhe will ich muss warten............. und warten achso schluss hat sie auch schon gemacht aber feienr gehen zbsp. darf ich nicht da sind ja andere frauen =) also iwie scheint sie mir nicht ganz dich

etwas seltsam im inet finde ich einge solcher fälle ich checke nur nicht ganz warum ausgerechnet der vater des kindes das opfer sein muss und leider bekommt man auch nirgends wirklich eine antwort wann sich dieser irrsinn wieder legt danke schonmal für antworten bin sehr gespannt =D

Beitrag von erdbeerschnittchen 28.02.11 - 02:12 Uhr

Ich würde nicht alles auf eine Schwangerschaft schieben.

In eurem Fall scheint Frust eine große Rolle zu spielen.
Unzufriedenheit mit sich selber,und vielleicht auch mit der Wohnsituation.

Ihr solltet mehr miteinander reden,und euch ggf. einer Paartherapie unterziehen falls es für euch keine anderen Ausweg aus der Situation gibt.

Beitrag von tina051987 28.02.11 - 05:50 Uhr

Klar, bin ich auch manchma genervt von meinem Schatzi. Wenn er top gelaunt ist un ich habe wieder mal schlecht laune. Aber trotzdem hass ich mein freund nich, kenn das gar nicht. Ich lieb ihn selbst im größten streit.

Ob das was mit schwangerschaft zu tun hat????

Redet mal zusammen vielleicht sagt sie dir dann auch was sie für ein problem mit dir hat.

Es ist doch das schönste wenn man das babyglück mit seinem Partner teilen kann. Wir verstehen uns in der ss auch nicht immer aber das ich ihn jetzt nicht leiden könnte...... NEEE auf keinen fall!!!

Alles euch trotzdem alles gute!!!

LG Tina+Würmchen 8+3

Beitrag von wonny 28.02.11 - 06:44 Uhr

Ich glaube, daß vorher schon was nicht in Ordnung war!

Versuch dir das mal an meinem Beispiel zu erklären:
Bekommen das zweite Kind.Mein Mann ist sehr darauf bedacht, soviel Zeit wie möglich mit seinem Sohn zu verbringen.Bisher hab ich mich zwar auch dazu geäußert, weil ich selber zu kurz komme, aber nie Streit deßwegen gehabt.
Jetzt kommt die Schwangerschaft.Und nicht die Hormone, sondern mein gesunder Menschenverstand sagt mir, daß die Situation nicht mehr so bleiben kann.Mein Mann kann sich nicht weiter so um den Kleinen kümmern(JEDE freie Minute), sondern hat ein zweites Kind, das seine Zeit in Anspruch nimmt.
Was zur Folge hat, daß ich weiterhin zu kurz komme,mein Sohn auf einmal den Papa teilen muß, was unnötig Eifersucht heraufbeschwört, und mein Mann selber überhaupt keine Zeit für sich selbst hat und über kurz oder lang nen Klappmann macht...

Um die Geburt herum ist eine Frau im Allgemeinen auf Hilfe und Unterstützung angewiesen.Da ist es bestimmt normal, daß sie sich ein Umfeld schafft, was Sicherheit bringt.

Vielleicht kannst du das auf eure Situation umdenken?!
Eine Fernbeziehung ist bestimmt nicht einfach!

Drück dir die Daumen, daß du einen Weg findest mit deiner Freundin nochmal alles zu klären!
LG, Wonny

Beitrag von funkeline1976 28.02.11 - 06:44 Uhr

Das ist wirklich keine tolle Situation für dich.

Ich glaube, das hat nichts mit der Schwangerschaft zu tun. Zumindest nichts mit den Hormonen.

War das Kind denn geplant? Wie alt ist denn deine Freundin?

Rs hört sich für mich (reine Interpretation) so an als ob sie völlig durcheinander ist, sie von der neuen Verantwortung sehr überrumpelt ist und die Gefühle zu dir nicht 100%ig stark sind.

Und sie spielt ein Spiel mit dir. Entweder spielst du mit und bist weiter so verzweifelt oder du denkst an dich. Manche merken erst, was sie an jemandem haben, wenn sie ihn nicht mehr haben. Also lass sie doch zappeln. Geh feiern, melde dich nicht (du sollst ja schließlich warten) und zeig ihr deutlich, dass sie nicht alles mit dir machen kann.

Alles Gute für dich

Beitrag von 19katharina90 28.02.11 - 06:58 Uhr

#rofl von meinem Schatz will ich auch manchmal 100 Dinge gleichzeitig die sich wieddersprechen ...

weg gehen ! da bleiben! anfassen! Finger weg!Lass das ! Warum tust du nie was!
#rofl#rofl#rofl

aber ich glaube trotzdem das bei eucch die Probleme nicht alle auf die Schwangerschaft zu schieben sínd !

Aber du wirst vom schreiben her wie ein vernünftiger Mann der das durchsteht :-D

Beitrag von hasi1977 28.02.11 - 07:22 Uhr

#kratz

Also bei uns ist das definitiv nicht so. Ich liebe meinen Schatz und freu mich über jede Sekunde mit ihm und das ist seit der Schwangerschaft noch viel viel mehr so. Ich will immer nur bei ihm sein und nirgends anders.

Ich würde in Eurem Fall drauf tippen, dass irgendwas nicht ganz rund läuft. Ist es denn ein Wunschkind???

Beitrag von sweetelchen 28.02.11 - 07:46 Uhr

Ich habe sowas nicht, ganz im Gegenteil:
Zurzeit ist mein Mann der allerliebste und mir dir wichtigeste Person die da ist. Ich kuschel seitdem ich Schwanger bin soviel öfter und bis sehr sehr viel gelassener und ruhiger geworden. Das einzige wo ich zustimmen kann sind die Stimmungsschwankungen, aber da macht mein Mann eine ganz gute Figur. Wenn ich weine, einfach so natürlich, kommt er und umarmt mich. Andere würde denken " ach das sind nur dir hormone, lass sie mal heule." Oder noch ein Beispiel; Ich bin so ein Ordnungsfanatiker geworden, alles muss blitzeblank sein. Wenn mein Mann etwas nicht gemacht hat als ich Bettruhe hatte, habe ich gezickt. Aber so toll wie er ist hat er das direkt im Anschluss gemacht #verliebt Mittlerweile darf ich wieder alles selber machen, weil ich über die Frühchen- Gefahr hinaus bin.
Aber ich kann dir nicht zustimmen, das der Vater meines Kindes das Opfer ist #schein

Beitrag von gsd77 28.02.11 - 08:45 Uhr

Hallo,
hmmmm ich denke das es nur zum Teil an der SS liegt!
Hört sich für mich eher so an als wäre sie bißchen genervt das Du nicht für sie da sein kannst, sie in den Arm nehmen kannst, ihr einiges im Alltag abnehmen kannst!
Sie wird einfach nur total traurig sein das Du nicht bei ihr sein kannst so wie bei einer "Normalen" Familie auch!
Wenn man hier oft liest wie rührend sich die Männer um ihre Frauen kümmern in der SS kann man schon mal neidisch werden :-)

Würde als ersten Ansatz mal sehr sehr viel reden.......
alles andere wird sich regeln!

Alles Gute!

Beitrag von elli-pirelli1704 28.02.11 - 09:05 Uhr

das sind die hormone.

ich kann momentan auch eine bekannte echt nciht ab - liegt aber mehr daran dass sie ständig jammert (ist auch schwanger). ich hab echt gelitten und die hat gar ncihts und jammert als wenn se sonst was hätte.

geht mal gar nciht!!!!!!!!

aber liebe meinen mann nach wie vor wie dolle und verrückt.....

Beitrag von nudel-08 28.02.11 - 09:58 Uhr

Klar verändert eine Schwangerschaft (SS) und auch klar,dass man mal launisch ist.
Aber eigentlich schweißt eine SS zusammen,weil man sich gemeinsam freut. O.K. bei Euch ist es durch die Entfernung nicht so einfach.
Und Schluß hat sie auch schon gemacht? Ist schon merkwürdig,denn für mich hat das nichts mit Laune zu tun.
Klar Angst vor der Zukunft kann es sein,aber allein ohne Partner mit Baby ist auch nicht beruhigender.
Wie lange seit Ihr schon ein Paar? Wie lange dauert die Fernbeziehung bereits? Wie lange soll/muss die Fernbeziehung noch so bleiben?
Ich denke,wenn man Dir jetzt pauschal eine Antwort gibt,kann das schief gehen. Aber Hormone hin oder her,das scheint mir zu drastisch zu sein.
Aber eins darfst Du wirklich glauben,die Regel ist es nicht,dass der Vater des Kindes in einer intakten Bezeihung nicht mehr gemocht wird!
Kannst Du nicht mal überraschend zu ihr fahren? Bring Blumen mit und tu so,als sei alles in Ordnung.Dann schau mal wie sie reagiert.Stößt sie Dich ernsthaft davon,würde ich mir Gedanken machen und der Sache nachgehen.
Sorry, für meine offenen Worte,aber ich halte nicht immer was vom schön reden. Natürlich wünsche ich Euch beiden,dass alles wieder ins Lot kommt!Es ist ein Kind unterwegs,dass Mama und Papa sich wünscht!

Alles Gute!#klee

LG nudel

Beitrag von sweetlady0020 28.02.11 - 11:11 Uhr



Ohaaa...das hört sich aber nicht so gut an und ich denke auch, dass dann vorher schon was im argen war.

ICH kenne das in den gesamten bisherigen 42 Schwangerschaftwochen kein bisschen. Ganz im Gegenteil. Wenn es danach ginge, hätte mein Mann mich wie ein Koalababy mit sich rumtragen müssen #schein

Ich würde sie wirklich noch einmal um ein ernstes persönliches Gespräch bitten, denn immerhin ist es auch Dein Kind und Du möchtest auch an der Schwangerschaft aktiv teilnehmen, sofern es Dir räumlich möglich ist.

Alles Gute

SweetLady0020#klee mit Astronautin ET +9