Abzocke - bei einer Hypnosetherapeutin

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schneeflocke75 28.02.11 - 07:14 Uhr

Ich haben nochmal geantwortet.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=10&tid=3044066&pid=19286330

Beitrag von schwilis1 28.02.11 - 15:37 Uhr

schneeflocke, du bist 30 jahre. niemand zwignt dich weiterhin zu der Therapeutin zu gehen!
Wenn du sie scheiße findest, dann beende es dort und such dir wenn du denkst du brauchst es, einen anderen Therapeuten.

ich bin der Meinung, dass man nicht ständig rühren, bohren und stochern muss. es kann einem auch mal gut gehen und man schiebt Traumatas in den Hintergrund. und das ist auch ok.
Du bist alt genug selber zu enthscieden wie es bei dir weitergeht. als bekomm deinen arsch hoch und entscheide dich. hop oder top... ja oder nein.
aber entscheide dich! (vorzugsweise gegen die Therapeutin, da du zu ihr kein vertrauen mehr hast und das der Grundstock einer guten Therapie ist)