Temperatur bleibt gleichmäßig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von crazyeye 28.02.11 - 07:41 Uhr

Hallo und guten Morgen :-D
ich habe eine Frage zu meinem ZB, ist es normal das die Temperatur gleichmäßig bleibt nach der Erhöhung?

Viele Kurven zeigen da ein stetiges auf und ab - da wollte ich jetzt sicherheitshalber mal nachfragen.

Seit 3 Tagen messe ich bei 36,4 Grad. Was ja der nötige Anstieg wäre, oder?

Wäre es niedriger müsste ich mich wegen Gelbkörperschwäche abchecken lassen? Richtig?
Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt :-)

Hier mein ZB http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/947589/572646

Beitrag von majleen 28.02.11 - 07:43 Uhr

Ein Lineal ist normal ;-)

Beitrag von crazyeye 28.02.11 - 07:45 Uhr

Also kein Grund zur Sorge ;-)
Danke #huepf

Beitrag von evelin85 28.02.11 - 07:47 Uhr

Auf der Seite kannst du dir verschiedene Tempiverläufe ansehen:
http://kiwu.winnirixi.de/tempikurve.shtml

Beitrag von crazyeye 28.02.11 - 07:53 Uhr

Danke - die Seite ist zur Zeit "daueroffen" zum immer wieder mal was nachlesen ;-) Bei den Kurven bin ich auch gerade gelandet.

Aber man muss bei Schwangerenkurven schauen :-) und ich will mich da wirklich nicht verrückt machen...