@oktobis Was machen eure Zwerge???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luisef.84 28.02.11 - 08:14 Uhr

Guten Morgen!!

Ich sitze grade hier und hab meinem Kleinen so beim spielen zugeschaut...

Nun wollt ich euch mal fragen, was eure schon können / machen??? Und wie sieht euer Tagesablauf aus???

Bei uns ist das alles zur Zeit etwas durcheinander, weil Zwerg mitten im 19 Wochen Schub steckt...

Aber eigentlich ist das so:

5.30 1. Fläschchen

bis 7.30 - 8.00 schlafen, dann aufstehen - fertig machen, spielen, kuscheln

9.30 2. Fläschchen

bis 10.30 Vormittagsschläfchen, dann spazieren gehen oder einkaufen

13.00 3. Fläschchen

bis ca. 15.00 Mittagsschlaf, dann kommt der Große aus der Schule und mein Mann von Arbeit - da wird dann gespielt, gekuschelt, gelacht...

17.00 4. Fläschchen

danach gehen wir nochmal mit den Hunden ne Runde

und so ca. 20.00 - 20.30 wird dann gewaschen / gebadet, massiert, 5. Fläschchen und dann singt die Mama bis der Zwerg schläft!#gaehn

Ja das ist so unser Tag!


Tja und was kann er alles...

Sich auf die Seiten drehen, sein Spielzeug zu quatschen, richtig laut lachen, nach allem greifen und festhalten (aua meine Haare#zitter) und vorallem kann er kuscheln... Das liebt er!!!!

So nun mal zu euch, wie sieht das bei euch aus???


LG Luise mit Linus der grade genüsslich Packpapier zerreißt #herzlich

Beitrag von nalle 28.02.11 - 08:22 Uhr

Guten Morgen


Ja unsere kleinen werden gross.

Ich bin auch jeden Tag begeistert,was er kann bzw lernt.


Er steckt ja auch im 19. Wochen Schub aber ich hab das Gefühl,seit gestern ist es besser geworden #schwitz

Unser Tagesablauf :


8 Uhr die Flasche

dann speilt er bis 10 Uhr und möchte dann 1 Std. schlafen

11 Uhr bekommt er sein Mittagsbrei

Danach bespasse ich ihn oder wir gehen spazieren


15 Uhr die Flasche

Danach spielt er wieder oder aber wir gehen raus


18 Uhr bekommt er sein Abendbrei

Und dann wird gespielt,gebadet oder gewaschen und zur Nacht fertig gemacht


20.30Uhr bekommt er seine letzte flasche und geht dann ins Bett


Also wir haben eigentlich einen schönen tagesablauf #verliebt

Er scheint allerdings noch ein wenig faul zu sein im Punkto drehen.
Das einzige was er macht sich auf die Seite drehen.
Wenn er auf dem bauch leigt versucht er etwas zu robben.

Er spielt auch so toll mit seinbem Trapez oder Gym Center

Greift nach allem (zum Glück hab ich immer einen Zopf,allerdings die Schwester nicht :-p )

Die zeit ist echt sooooo schnell vergangen #schmoll


#winke mit Sky der jetzt kräftig drückt um die Pampers voll zu bekommen #rofl

Beitrag von electronical 28.02.11 - 08:57 Uhr

Guten Morgen

Wir stecken auch im Schub und irgendwie hat sich alles verschoben...

Ich kanns nicht in Zeiten detaillieren, da es sich einfach noch nicht eingependelt hat...
Auf jedenfall schläft er durch und bekommt meist so gegen 6-7 seine 1. Flasche. Und dann ist alles offen :-D
Habe keine festen Zeiten.
Er schläft nach der 1. Flasche meist noch ein Stündchen und dann wird umgezogen, gespielt etc.
Wir gehen spazieren nachmittags und seine Flasche bekommt er ca alle 3-4 Stunden, sodass er auf 5 Flaschen kommt.
Abends 20Uhr ziehe ich ihn um, wasche ihn, packe ihn in seinen Schlafsack und dann gibts die letzte FLasche.
Ab 20:30 ungefähr liegt er dann in seinem Bettchen und schlummert.

Und können?
Tja...Er versucht seit 3 Tagen wie ein wilder zu robben und ärgert sich dann, dass er nicht vorwärts kommt.
Drehen? Was is das? #rofl Mit 5 Wochen hat er sich vom Bauch auf den RÜcken gedreht und es stets und ständig gemacht. Auf einmal wars vorbei und nun scheint es auf sich warten zu lassen :-D
LAuthals erzählen und lachen tut er auch.
Nach seinem Spielzeug greifen und sich alles in den Mund stecken tut er auch..
Achja...Und meine Haare.... aua... #zitter

LG Jule mit Ben(17 Wochen, 5Tage)

Beitrag von jiny84 28.02.11 - 09:08 Uhr

Huhu #winke

ich war ja kein Mensch der an die Schübe geglaubt hat,hab immer gedacht,das ist irgendein quatscht worauf die Schuld geschoben werden kann,wenn die Kinder mal was quengeliger sind.
Naja ich glaube meiner Steckt auch im 19 Wochen Schub. Sehr launisch im Moment, ist sehr unzufrieden.
Unser Tagesablauf sieht so aus:

06.30-07.00 Uhr Aufstehen und 1.Flasche
08.00 Uhr nochmal ne Stunde schlafen,in der Zeit kann Mama dann den Haushalt machen #rofl
09.00 Uhr Spielen,spazieren
10.00 uhr kommt dann wieder eine Flasche danach spielen,kuscheln und was sonst noch so alles ansteht
12.30-13.00 Uhr gibts dann Mittagessen (Pastinake oder Kürbis mit Kartoffel)
13.00 Uhr Mittagsschlaf bis 15/16Uhr.
Dann wieder ne Flasche und den Abendbrei gibts so um 20 Uhr dann gehts in Bett ohne Theater,brauch nur ein Küsschen,Köpfchen streicheln,Spieluhr,dann ist er Glücklich ja und dann schläft er wieder bis morgens so um 6.30/07.00 Uhr

Er greift auch nach allem,dreht sich fleissig von Rücken auf den Bauch,gestern hat er sich das erste mal vom Bauch auf den Rücken gedreht,da hat er sich aber ganz schön erschrocken.

Beitrag von nina1511 28.02.11 - 09:49 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben #winke,

unser Tagesablauf sieht üblicherweise so aus:

- ca. 07°°-07.30 wird die Maus wach und gestillt
- dann machen wir uns fertig und bringen den großen Bruder in den KiGa, es ist dann meist so gegen 09°° (heute wars ausnahmsweise mal früher) bis wir aus dem Haus kommen. Den Rückweg verbinden wir meist mit nem kleinen Spaziergang.
- zwischen 09.30 und 10°° sind wir zurück und sie wird erneut gestillt, schläft dabei dann ein bis etwa 12°°. In dieser Zeit kann ich mich dem Haushalt witmen.
- gegen 12.30 gibt es dann seit 2 Tagen ein paar Löffel Kürbisbrei, im Anschluss wird sie noch gestillt und dann wird gespielt, gespaßt und geturnt
- etwa um 14.45/15°° machen wir uns auf den Weg Simon wieder abzuholen, wieder in Verbindung mit einem kleinen Spaziergang. Danach sind wir meist mit Simon im Garten spielen (kommt halt aufs Wetter an), sie schläft dann noch ein bisschen im Kinderwagen.
- gegen 17°° Uhr kommt der Papa, sie wird gestillt und im Anschluss mit dem großen Bruder und dem Papa gespaßt.
- 18.30 werden beide Kids gewaschen/gebadet, Schlafanzug angezogen und gekuschelt, gespielt.
- 20°° bringt sie ihren großen Bruder mit ins Bett, schläft im Anschluss nochmal im Stubewagen ein um gegen 21.30/22°° wach zu werden und ein letztes mal gestillt zu werden. Zwischen 22°°/22.15 liegt sie in ihrem Beistellbettchen bei uns im Schlafzimmer und schläft dann bis morgens.

Das ist so der "normale" Tagesablauf. Einmal in der Woche kommt dann noch Babymassagekurs hinzu und in 2 Wochen dann Pekip. Einmal im Monat gibts noch einen "Krabbeltreff" einiger Muttis mit gleichaltrigen Kids.

Sie rollt sich auf die Seite und ab und an vom Bauch auf den Rücken (aber das ist eher Zufall und noch nicht willentlich bewusst), sie ist ständig am lachen, jauchzen und brabbeln und greift nun auch ganz gezielt nach Gegenständen.

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünschen
Nina und Josephine (morgen 4 Monate)

Beitrag von me-mausi 28.02.11 - 10:10 Uhr

Hallo

Ich denke wir stecken auch mitten im Schub hab eigentlich auch nie so wirklich dran geglaubt da mein Sohn sich nie anders oder komisch verhalten hat.
Sie dagegen hat die typischen merkmale wie launisch sein, öfter schreien, viel Zuwendung wollen aber dann doch lieber schlafen, eben stark wechselnde Stimmungen.

meine Kleine steht meistens so um 7.00 uhr auf dann bekommt sie ihr
1. Fläschchen

dann schläft sie sonst quengelt sie nur rum

11.00 Uhr 2. Fläschchen

13.00 Uhr großen Bruder vom Kiga holen

wieder schlafen sonst motzt sie nur rum

15.00 - 16.00 Uhr 3. Fläschchen

spielen, am Bauch liegen, quengeln, lachen, bespassen

19.00 - 20.00 Uhr 4. Fläschchen dann ins Bett

sie hat einen sehr unruhigen schlaf und wacht immer wieder #schwitz, auf sie hat aber keinen Hunger sondern will nur ihren Schnulli.

sie ist eine eher Faule und macht eher noch nicht sooo viel

halten von Spielsachen drauf rumkauen, lachen brabbeln, schreien das kann sie ganz gut schon von Anfang an, in Bauchlage den Kopf 90° lange halten.

ja die Zeit vergeht echt Wahnsinnig schnell kaum auf der Welt und jetzt schon 5 Monate alt.

me-mausi mit Lukas (4Jahre) und Emilia 19 Wochen