Nach einem Jahr nicht schwanger und kein regelmäßiger Zyklus :(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von snuffelzen 28.02.11 - 08:28 Uhr

Morgen liebe mädels,

bin irgendwie total gefrustet. Seit März 2010 üben wir jetzt schon. Ich mein, dass ich noch nicht schwanger geworden bin ist ja okay. Ich weiß, dass es nicht immer bei jedem so hoppla hopp gehen kann... Aber wenigstens mein zyklus könnte sich doch mal normalisieren oder??

Bin heute schon wieder bei ZT 36 angelangt, mir tun die brüste weh (wie immer kurz vor der mens) aber die scheiß mens kommt nicht richtig durch... Habe seit über einer woche schon mini leichte schmierblutungen, aber ich will endlich in den nächsten ÜZ starten. Mannooo...

Nehm seit 2,5 jahren keine Pille (außer mal kurz 3 monate nach der Ausschabung)

Kann jemand trösten? #heul

lg snuffelzen

Beitrag von majleen 28.02.11 - 08:56 Uhr

#liebdrueck
Ich würde an deiner Stelle mal zum FA gehen und ihm sagen, dass ihr schon bald 1 Jahr übt und eben nichts passiert.

Wie unregelmaessig ist denn dein Zyklus? 5 Tage Schwankungen sind normal.

Beitrag von snuffelzen 28.02.11 - 09:05 Uhr

Hallo Majleen,

war vor kurzem dort und sie meinte, dass es noch im normalbereich läge. Mein zyklus is schon ziemlich unregelmäßig... Wenn du magst schau mal in meine VK, da hab ich alles aufgelistet.

lg

Beitrag von lilie80 28.02.11 - 09:28 Uhr

hallo,

ich hatte auch immer böse unregelmäßige Zyklen- aber auch so kann man ss werden. ich bin in einem 48-Tage-Zyklus (leider MA mit AS in der 12.SSW) und in einem 57-Tage-ZK ss geworden.

hat deine FÄ mal die Ursache der SB versucht abzuklären? hast du das öfter?
hat sie mal deine Hormonwerte überprüft?

ich finde, deine Zykluslängen sind durchaus nicht mehr im Bereich des normalen. mein FA meinte immer, alles länger als 35 ZT gilt als infertil.

Hast du mal ein ZB geführt, um zu sehen, ob du in den langen Zyklen einen ES hast??
hast du irgendwas gemacht, um deinen Zyklus mal zu regulieren? (Globuli, Tees, etc.)

also, damit würde ich mich nicht abspeisen lassen...

Beitrag von mausbaermama-2006 28.02.11 - 09:43 Uhr

Hallo,
ich hatte Ende November die 2. AS (davor im Sep) und die letzen beiden Zyklen waren 49 und 43 Tage lang. Normal ist bei mir 35 Tage. Probiere es grade mit Himbeerblätter Globuli um den Zyklus zu verkürzen. Mal sehen- Bin erst an Tag ZT 5.
Lass doch mal einen Hormonstatus machen.

Gruss
Mausbaermama

Beitrag von anettri 28.02.11 - 20:47 Uhr

hi snuffelzen (wie niedlich!). versuche mal mit tee deinen zyklus einzustellen. mir hat babywunsch-tee geholfen. ich war nach ewigen 2jahren endlich nach 2monate tee trinken (und herzeln :-) ) schwanger! bekommst du bei www.babywunsch-tee.de. viel glüüüüüück !!!!