Was habt ihr am 1. Geburtstag geplant?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miau78 28.02.11 - 08:37 Uhr

Hallo Mädels,

mein Sohn wird bald 1 Jahr alt. Ich überlege, ob wir eine kleine Feier machen. Was habt Ihr so geplant und wieviele ladet Ihr ein?

Danke schon mal für Eure Meinungen, Erfahrungen etc.

Schönen Tag noch.


LG, Miau

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 09:01 Uhr

Morgen,

unsere Tochter hat in 2 Wochen und 2 Tagen Geburtstag. Die Feier findet aber am Samstag statt. Mit allen VErwandten und Freunden, dennoch nur der engste Kreis. Wir haben einen Saal gemietet, leckeres Essen und eine Frau zum Kinderschminken. Es sind 44 Erwachsene und 20 Kinder...

Bei uns ist der 1. Geburtstag was ganz besonderes. Die Haare werden das erste Mal geschnitten, die Paten bekanntgegeben und ein Hoca kommt. (unsere Tochter wird nicht getauft, sie ist Muslima)Mein Mann kommt aus Bosnien, und da feiert man groß. Klar, die Kosten sind hoch (Saal+Essen 1500euro) aber das ist es uns wert.

Und auch beim GEschenk haben wir uns etwas einfallen lassen, woran sie sich immer erinnern wird. Neben Playmobil und Kleidung bekommt sie ein goldenes Medaillon zum aufklappen mit Bildern von meinem Mann und mir drin.

Beitrag von evbe 28.02.11 - 09:04 Uhr

Moin,


jetzt wurde ich stutzig - Playmobil für eine 1jährige ? Was soll sie denn damit machen ? Und was schenkst du ihr dann an den nächsten Geburtstagen ? #gruebel

Mag dir echt nicht auf die Füße treten aber ist das nicht arg früh ? Gibt doch sooooviele schöne Sachen für kleine Kinder #verliebt

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 09:08 Uhr

Das ist Playmobil 1-2-3 und ab 1,5 Jahren.

Die Kleine hat schon viele Spielsachen und wir wollten ihr eine Kleinigkeit holen, wovon sie auch was hat!

Was würdest du denn empfehlen?
Sie bekommt ja noch genug andere Sachen von der Familie...

Beitrag von evbe 28.02.11 - 09:39 Uhr

Huhu,

ich denke unsere Kleine bekommt auf jeden Fall ein erstes Besteck.

Dann Sandspielzeug (Förmchen, Eimerchen, Becher usw, kann man ja auch in der Badewanne mit spielen) ein Kuscheltier und ansonsten wird es noch Dekokram fürs Kinderzimmer. Aufbewahrungsboxen... so etwas. Sie kriegts ja noch nicht richtig mit ;-)

Eine Kugelbahn wäre aber auch toll. Oder Holzklötzchen. Mal schauen was sich so findet :-D

Vor den Geschenken der Verwandtschaft habe ich jetzt schon Angst... das gibt wieder viel lauten Plastikkram #zitter

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 09:47 Uhr

Besteck hat sie ein tolles zur Geburt (!) von Auerhahn bekommen. Von Kunden meines Mannes.

Kuscheltiere hat sie gefühlte 100 Stück... Und damit kann sie ja überhaupt nichts anfangen! Finde ich persönlich quatsch.

JA, diese Motorikschleifen finde ich auch gut. Hatte ich in der Familie schon weitergegeben. Gena wie einen Kreisel, nen Puppenwagen und ein Schaukelpferd. Eine Uhr, nen Gürtel und ne neue Schnullerkette aus Holz.

Es gibt auch schönen Plastikkram. Anesa hat 2 Lenkräder, mit schöner Musik und sowas. Dann diese Stapelbecher, ein Telefon ...
Aber das hat sie alles schon.

Beitrag von evbe 28.02.11 - 10:46 Uhr

#gruebel#gruebel

Ähm. Nicht ein wenig viel ? Ich meine wie willst dich da noch steigern ?

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 11:02 Uhr

Ich habe ihr diese Sachen NICHT gekauft. Das sind alles Geschenke!
Zu Weihnachten, zum Bajram (wir schenken zu Weihnachten nichts Großes - Moslem) zur Geburt (von Familie, Freunde, Kunden meines Mannes)

Mein Mann und ich haben 2 Kuscheltiere und ein Lenkrad gekauft!
Bei soviele Verwandten (du siehst es anhand der Gästeliste) bleibt das nicht aus.

Für ihr Alter hat sie schon verdammt viel. Das weiß ich. Deswegen kaufe ich ihr auch zum Geburtstag nicht mehr, sondern habe Playmobil gekauft.

Beitrag von marlene95128 28.02.11 - 09:43 Uhr

Matilda spielt auch schon gern mit 1-2-3 Playmobil. Sie liebt diese Garage mit Auto, indessen Dach man verschiedene Formen stecken kann.
Ohne das Propellerflugzeug (und natürlich den heißgeliebten Piloten) hätten wir die 4 stündige Zugfahrt nach Berlin letztes Wohenende nicht so reibungslos geschafft...

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 09:49 Uhr

Ich finde dieses Spielzeug fordernd und fördernd. Das ist sinnvoll,man kann es immer wieder ergänzen...

Habe jetzt diese Zootiere gekauft. ;-)

Beitrag von ladyhexe 28.02.11 - 09:28 Uhr

#winke


Der Geburtstag meines Zwerges ist zwar noch lange hin, aber wir wissen jetzt schon wie der Tag ablaufen wird.

Er hat auf einem Donnerstag,da werden nur Oma & Opa erscheinen,die eigentliche Feier wird dann am Samstag stattfinden,und leider auch nur nebenher da meine Tochter an dem Tag eingeschult wird.

Er bekommt aber,wie die anderen beiden auch am 1. Geburtstag,seinen eigenen Schokomuffin mit einer Kerze.

Geschenke wissen wir jetzt natürlich noch nicht,das werden wir wie immer kurz vorher entscheiden wenn wir wissen für was er sich am meisten interessiert.

Beitrag von marlene95128 28.02.11 - 09:24 Uhr

Matilda hat in gut 3 Wochen Geburtstag. Da ihr Geburtstag auf einen Mittwoch fällt und die meisten nicht nur vormittags berufstätig sind, feiern wir am darauf folgenden Sonntag mit im engsten Kreis (beste Freunde und Familie, insgesamt 14 Erwachsene und 3 Kinder). Es wird Kaffe und Kuchen geben, abends grillen wir auf dem Balkon (bei schlechtem Wetter grillt eben nur einer).

An ihrem Geburtstag selbst gehen wir Eltern mit ihr in den Zoo. Sie liebt Tiere und ich fände es schade, an ihrem Geburtstag nichts besonders zu machen.

#verliebt Irgendwie kann ich diesen 1. Geburtstag kaum erwarten, auch wenn es unglaublich ist wie schnell diese Babyzeit verflogen ist...

Beitrag von miau78 28.02.11 - 09:26 Uhr

Das hört sich echt gut an. Unserer hat nämlich auch an einem Mittwoch Geburtstag. Ist echt schade, dass es nicht auf ein Wochenende fällt, da mein Mann nicht freinehmen kann.

Danke.


LG, Miau

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 09:34 Uhr

Unsere hat auch am Mittwoch Geburtstag. Und ich hatte auch überlegt, ob wir nicht mit ihr in den Zoo sollen.

Ich habe nur Angst, dass Oma und Opa dann beleidigt sind, wenn wir an dieem Tag alleine was machen wollen... Kann ich das mal mit meinem besprechen?
Er muss vormittags nämlich auch arbeiten...

Beitrag von gussymaus 28.02.11 - 09:57 Uhr

nahezu den selben kaffeklatsh den ich sonst auch mit freundinnen abhalte... nur eben mit torte zum kaffee.

nachmittags dann die omas und familie - selbiges.Torte essen, kaffe/kakao trinken und geschenke testen... nicht mehr und nicht weniger...

also zum familientermn kommen bis zu drei tanten mit mehr oder weniger anhang, die oma und manchmal macht papa eher frei.
zum baby-treffen kommen "nur" meine freundinnnen mit kleinen kindern die sonst auch mla kommen... je nach anzahl kinder unter 3 haben wir dann 4-5kinder mit mams da... das reicht mir dann aber auch dicke! und ein einjähriges kind kann eh nicht mehr als einen spielkameraden brauchen... also fürs kind an sich eh zu viel...

Beitrag von pregnafix 28.02.11 - 10:14 Uhr

Miriam hat Ende Mai Geburtstag und wir werden wohl die Schwiegas und ihre Patentante einladen und zusammen in den Zoo gehen. Das wird Miriams erster Zoobesuch :-)

Sonst planen wir das nicht so durch, gibt halt vorher noch Geschenke hier und der Opa möchte einen kleinen Kuchen backen und so.