Tag 5 überfällig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shiningstar87 28.02.11 - 09:33 Uhr

hatte einen positiven und dann einen negativ Test- aber meine Tage - keine Spur

was meint ihr Termin beim Arzt oder noch auf die Tage warten?

Von meinem Gefühl her könnte es geklappt haben.... #zitter

Beitrag von schatzii 28.02.11 - 09:34 Uhr

zum Arzt..

Beitrag von shiningstar87 28.02.11 - 09:39 Uhr

ich hab gedacht ich warte noch ein paar tage -....
fühl mich zurzeit dauermüde und schlapp ....

Beitrag von majleen 28.02.11 - 09:35 Uhr

Bist du sicher, dass sich dein ES sich nicht verschoben hat?

Beitrag von shiningstar87 28.02.11 - 09:37 Uhr

er könnte sich ein bischen verschoben haben - aber das wäre wahrscheinlich nicht mehr als 3 Tage gewesen ... da ich nen sehr regelmäßigen Zyklus habe und wenn dann auch mal kürzer (25 Tage kam schon mal vor)

Beitrag von majleen 28.02.11 - 09:38 Uhr

Dann tippe ich eher darauf, dass der ES sich verschoben hat. Auch wenn er sonst sehr regelmaessig ist, kann er sich mal um ne Woche verspäten. Das ist einfach so. #liebdrueck

Beitrag von shiningstar87 28.02.11 - 09:41 Uhr

statt tage habe ich seit dem das gefühl als wenn sie jeden moment kommen (dauerpms , seit letzten Montag) und dann weißen bis klaren ausfluss ... meine brüste spannen

Beitrag von franzi76 28.02.11 - 09:42 Uhr

Ich würde noch warten!
Wenn bis Mittwoch nichts ist noch mal ´n Test machen und dann ggf. ein Termin beim FA machen.

Ich war letzten Monat auch das erste Mal überhaupt überfällig - auch 5 Tage.... und dann kam die Pest... #heul

Drück Dir die Daumen, dass Dein Gefühl stimmt!

Beitrag von shiningstar87 28.02.11 - 09:45 Uhr

hatte Tag 2 des überfällig sein den ersten frühtest gemacht der war dann positiv, eindeutig .- daraufhin um es meinem mann zu sagen haben wir noch einen gemacht und der war eindeutig negativ -

nun dachte ich auch ich warte - versuch ruhig zu bleiben*haha* und auf den 10. Tag (falls da noch überfällig ist nochmal zu testen .... ) und dann nen Termin beim FA - weil ich noch nie so überfällig war ....

Beitrag von heson 28.02.11 - 10:25 Uhr

Hallo!

Ich würde warten... Geduld ist auch eine Kunst. Und beim Kiwu kann man ja echt Künstlerin werden! Ich weiß das ganz genau. Bei meiner ersten SS war ich in der 7. Woche und bei meiner zweiten SS in der 10. Woche beim Arzt. Ok, bei der zweiten hab ich damit auch nicht gerechnet. Ich dachte, es sei durch Stress und so einfach alles verschoben und verzögert. Ich finde es frustriert einfach zu sehr, immer wieder neg. zu testen, und teuer ist es auch. Und wenn ich mich müde und schlapp fühlen würde, würde ich vor allen Dingen warten. Und diesem Gefühl immer schön nachgeben. Ich bin der Meinung, dass es ein Zeichen der Natur ist, was der Körper braucht.

Ich drück dir total feste die Daumen, wir können leider erst wieder ab Mitte des Jahres "üben".

Alles Gute!

Beitrag von shiningstar87 28.02.11 - 10:28 Uhr

vielen dank das ist eine beruhigende antwort.... naja ist wirklich ne kunst und mit dem Testen wird man nur noch unruhiger.....

das tut mir leid - mit dem späten versuch - aber ich glaube nach dem versuch nun - werden wir es auch nicht mehr drauf ankommen lassen sondern so wies kommt nehmen - macht einen echt verrückt das gerechne und geteste ... sowie gehibbel

Beitrag von heson 28.02.11 - 11:41 Uhr

.... wenn du magst, kannst du ja mal schreiben, wie es ausgegangen ist!?

Beitrag von mamamandy2010 03.01.12 - 11:04 Uhr

HI,

ich würde einen Termin beim Arzt machen der gibt dir dann sicher die Gewissheit....ich drücke dir die Daumen #winke