Meine Tochter trinkt nicht aus der Flasche

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von patti-marina 28.02.11 - 09:38 Uhr

Hallo Zusammen,

meine Tochter (5 Monate) wird noch gestillt. Wir haben allerdings mit Beikost am Mittag begonnen. Sie ist schon super, nur mit dem Trinken klappt es nicht. Sie trinkt einfach nicht aus der Flasche, aber etwas zu trinken muss ich ihr ja anbieten nach dem Essen. Wir geben jetzt schon immer Wasser aus dem Eierbecher, aber das ist eine große Schweinerei, weil ja die Hälfte daneben geht.
Habt ihr Erfahrungen und könnt mir Tipps geben?
Lg Elena

Beitrag von seluna 28.02.11 - 09:52 Uhr

meine Stillkinder haben auch nur den Becher akzeptiert.
Habe immer einen bunten Ikea Becher genommen, der ist auch nicht so dick und die kleinen Lippen können den besser annehmen.
Trotzdem ne Schweinerei, aber Tuch drunter und etwas Übung, dann klappt es.

Beitrag von berry26 28.02.11 - 10:36 Uhr

Kinder trinken wenn sie Durst haben! Also biete ihr einfach etwas zu trinken an aber zwing es ihr nicht rein!

Mein Sohn hat auch erst mit 10 Monaten getrunken. Vorher hat ihm die Flüssigkeit aus Brei und Flasche gereicht.

LG

Judith

Beitrag von urmel29 28.02.11 - 16:00 Uhr

Hallo,

solange du noch stillst, brauchen sie keine zusätzliche Flüssigkeit, bei uns hat es auch ewig gedauert, bis er mal was getrunken hat, das kommt ganz von alleine.
Ich habe es ihm täglich angeboten... irgendwann hat es geklappt, aber keine Sorge, die holen sich schon was sie brauchen!

lg
s´urmel

Beitrag von any1978 28.02.11 - 19:17 Uhr

Hallo,
meine beiden kleinen waren auch absolute Flaschen hasser;-) bei uns hats mit nem Strohhalm gut geklappt, kleines Glas oder becher und vom Strohhalm ein stück abschneiden ,weil sonst der weg zu weit ist.

Beitrag von ichwerdmami2010.0000 02.03.11 - 11:03 Uhr

Hi,

mein sohn ist jetzt fast 13 Monate, er mag immernoch keine flaschen. er hat immer gerne aus einem Glas getrunken. Irgendwann kam meine Schwägerin mit einer Trinkflasche die erst ab 4 Jahre ist. und komischerweise hat er die geliebt! obwohl er kaum das mundsück umfassen konnte, aber heute ist sie immernoch der renner. ist von nuk und hat schon einen richtigen trinkausatz.. naaja schwer zu beschreiben. google mal die nukflaschen ab 4. er hat sich auch noch nie verschluckt oder so. und er trinkt daraus wirklich alles, tee, wasser. und vor ein paar tagen sogar MILCH man bin ich froh :)

also alles Gute