Heute Vorstellungsgespräch - bin völlig durch den Wind :(

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von glasregen 28.02.11 - 10:16 Uhr

Ich habe heute ein Vorstellungsgespräch. Bei meinen Voraussetzungen hätte ich gar nicht damit gerechnet (Ausbildung gemacht, aber danach lange daheim, Studium abgebrochen und nun seit 4 Jahren mit Kindern nur Zuhause gewesen)

Der Job wäre perfekt und ist meine Chance!

Nimmt man zum Vorstellungsgespräch seine Originalzeugnisse mit? Denn in der Bewerbung lagen ja nur Kopien.

lieben Gruss

Nici

Beitrag von shiningstar 28.02.11 - 10:27 Uhr

Nein, ich habe zu meinen Gesprächen nie Zeugnisse mitgenommen. Ich habe vorher immer gefragt, ob ich noch etwas mitbringen soll, aber die brauchten nie etwas von mir.
Viel Glück!

Beitrag von glasregen 28.02.11 - 10:46 Uhr

Danke :-)

Beitrag von connykati 28.02.11 - 10:29 Uhr

Hallo,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum Vorstellungsgespräch!

Bei mir ist es ähnlich - ich hab noch während meiner Ausbildung mein Kind bekommen (ungeplant), hab in der Elternzeit meine Abschlussprüfungen abgelegt und war seitdem in Elternzeit daheim.
Blöde Ausgangssituation - kleines Kind, aber null Berufserfahrung.

Tja, am Donnerstag hatte ich trotzdem ein Bewerbungsgespräch bei Linde (Bereich medizinische Gase) als Sachbearbeiterin, obwohl ich Reiseverkehrskauffrau gelernt hab und so gar keinen Plan von Medizin hab. Und mit SAP hab ich auch keine Erfahrungen, obwohl das auch ne Voraussetzung war.
Die Personalchefin meinte aber, ich werde in alles ausgiebig eingearbeitet. Wichtig ist denen nur, dass ich flexibel bin (hab zum Glück ne sehr flexible Tagesmutter) und ich einfühlsam die aufgeregten Patienten am Telefon beruhigen kann, der Rest (das Fachwissen und der Umgang mit SAP) kommt dann mit der Einarbeitung von allein.

Bin schon sehr gespannt, ob ich weiter gekommen bin oder nicht. Ich hoffe es so sehr! Seit Jahren sorgt mein Mann allein für das Einkommen der Familie und ich möchte endlich auch selbst Geld verdienen und nicht mehr nur daheim hocken. Und diese Stelle find ich wahnsinnig interessant, da werde ich sehr viel lernen und Spaß dran haben.

Ich empfehle dir, einfach nochmal die komplette Bewerbung mitzunehmen, die Zeugnisse als Kopien. Falls sie dort noch etwas davon da behalten wollen. Bei meiner Bewerbung hatten sie zwar das Anschreiben usw. vorliegen, aber die Zeugnisse waren irgendwo abhanden gekommen. Aber NIE originale raus geben! Die bekommt man evtl. nicht zurück.

Alles Gute #klee

Viele liebe Grüße,
Konstanze

Beitrag von glasregen 28.02.11 - 11:02 Uhr

Danke :-D

Na da drück ich dir ebenfalls die Daumen. Bei mir handelt es sich um eine ähnliche Stelle bei einem Medizintechnik-Vertrieb ;-)

lieben Gruss

Nici

Beitrag von bruchetta 28.02.11 - 16:26 Uhr

"Ich empfehle dir, einfach nochmal die komplette Bewerbung mitzunehmen, die Zeugnisse als Kopien. Falls sie dort noch etwas davon da behalten wollen."

Die TE hat sich in der Firma beworben, von daher muß doch alles vorliegen, oder nicht?

Warum sollte sie die Unterlagen noch einmal mitbringen?