Rota Virus - muss man da ins Einkaufszentrum??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 10:18 Uhr

Hi Ihr,

ich hätte gerne Eure Meinung dazu, da ich mich selber nicht so gut mit dem Rota Virus auskenne...

Der Sohn meiner Freundin (5 1/2 Monate alt) hatte letzte Woche den Rota Virus, wurde Montag festgestellt und am Mittwoch, wo er nch nicht weg war, waren sie mit dem Kleinen im Einkaufszentrum...
Hm, ich fand das jetzt etwas gefährlich, weil das doch hochansteckend ist! So meinte zumindest der KiA (wir gehen zu demselben), als ich am Freitag mit meiner Tochter zum Impfen da war!
Der sagte, dass kann über die Luft übertragen werden..

Seh ich das zu eng? Was denkt ihr darüber?
Ansonsten müsste ich mich mal entschuldigen, weil ich gestern am Telefon etwas geschockt reagiert habe, als sie mir das erzählt hat. Zu mal er ja auch kaum Flüssigkeit zu sich genommen hat...

Hm, danke für Eure Meinung dazu!
LG
Lydia

Beitrag von sudika 28.02.11 - 10:26 Uhr

hey lydia,

also ich finde nicht,dass du dich entschuldigen solltest.. ich finde sie schon ein bisschen verantwortungslos, mit einem kranken kleinkind shoppen zu gehen,zumal man auch noch andere damit ansteckt!!! kann mich über solche menschen nur aufregen!!!!!!!!!!

LG
sudi#winke

Beitrag von nsd 28.02.11 - 10:27 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock
Auf Urbia gibt es doch diesen Link mit einem Film. Dort wird gesagt, dass die Viren sogar Desinfektionsmittel standhalten können. Ich würde mit dem Kleinen nicht einkaufen gehen. Die Kinder von Bekannten haten auch den Rotavirus und mussten sogar ins KH!!

Beitrag von zigeunerlein 28.02.11 - 10:30 Uhr

Nee, damit ist nicht zu spaßen, meine Große hatte den Rota Virus vor einem Jahr. Wir waren am Wochenende davor bei einem Klassenwochende und alle Kinder waren nachher krank... uns hats am schlimmsten getroffen und es hat im KH geendet... :(
Lg
Elly mit Livia (fast 3) und Timéo (11 Tage)

Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 10:44 Uhr

Und erstmal herzlichen Glückwunsch zum Baby... Ist ja noch ganz frisch #verliebt

Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 10:35 Uhr

Nun hat sie mich heute zum Kaffee trinken eingeladen.... Meint ihr, dass ich da ohne Risiko schon hin kann?

DANKE EUCH

Beitrag von empa 28.02.11 - 10:48 Uhr

nein ich würde da nicht hingehen... lass lieber noch eine woche vergehen... sicher ist sicher.... der virus ist echt fies und wäre doch blöd, wenn ihr euch da anstecken würdet...

Beitrag von nalle 28.02.11 - 10:54 Uhr

Was mache ich,wenn ich einkaufen MUSS aber niemand für mein Kind habe ?!



Und im Einkaufszentrum sind so viele Viren da kommt es auf das ein oder andere auch nicht mehr drauf an !



Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 10:56 Uhr

Ja, ist klar, nur ihr Mann hatte Urlaub und sie MUSSTEN nicht einkaufen, sondern waren nur mal so shoppen....

Finde, dann muss das nicht sein...

Beitrag von nalle 28.02.11 - 10:59 Uhr

Die Frage ist doch ob der KIA ihr ausdrücklich untersagt hat Raus zu gehen ?

Wenn nicht,warum soll man mit einem Kind nicht raus ?



Ich muss auch einkaufen wenn ich Magen Darm habe :-(
Da kann ich leider keine Rücksicht auf andere Menschen nehmen .

Und ich hab dann KEIN Desinfektionsspray für den Wagen bei :-p

Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 11:01 Uhr

Klar, da hast du Recht...

Schwierige Situation!

Beitrag von nalle 28.02.11 - 11:03 Uhr

Ja,das ist es.

Deswegen würde ich dsa jetzt nicht so ein Drama drauss machen.

Sollte der Virus allerdings NOCh vorhanden sein,würde ich die Wohnung von Ihr meiden.

falls ich richtig gelsen haben wolltest Du hin oder ?

Das würde ich dann nactürlich nicht machen.

Weil ein Wohnzimmer NICHT mit einem Einkaufsmarkt zu vergleichen ist :-p

Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 11:06 Uhr

Na sie meinte, er ist wieder gesund seit ein paar Tagen! Und der KiA sagte, die Viren überleben so 48 h!

Beitrag von nalle 28.02.11 - 11:08 Uhr

Wenn sie die Bude desinfiziert hat und das ganze weg ist,dann ist es sicherlich kein Problem.


Aber mit einem Kleinkind würde ich "erstmal" die Umgebung meiden ;-)


Also geh erst nächste Woche hin :-p

Ist das Wetter auch schöner ;-)

Beitrag von kathimarie 28.02.11 - 10:58 Uhr

Sicherlich wird ein kleines Baby die Erreger nicht flächendeckend streuen (auch nicht über die Luft), und es faßt ja auch in der Regel nichts an im Einkaufszentrum. Allerdings würde ich schon dem kranken Kind zuliebe zu Hause bleiben und ihm Ruhe gönnen, soweit halt möglich. Ich gehe mal davon aus, dass hier jetzt nicht dringend notwendige Lebensmitteleinkäufe gemeint waren, sondern ein Shoppingbummel. Und den kann ich mir doch in dem Moment wohl noch verkneifen ....

LG
Steffi

Beitrag von line81 28.02.11 - 11:15 Uhr

Hi,

also ich finde Du übertreibst. Was tut denn ein 5 Monate altes Baby im EKZ? Fässt nix an und liegt nur im KiWa... Ich kann mich nicht erinnern, dass der KiA damals sagte, dass ich mit meinem Sohn nicht raus darf als er RotaViren inne hatte.
Letztendlich konnten wir gar nicht irgendwo hin, denn er hat alle paar Minuten die Windeln und alles durchgeschi*** gehabt. Endete auch mit Krh. im Isolierzimmer.

Wenn die Krankheit ausgestanden ist würde ich auch zu Besuch gehen. Wenn nicht würd ich es lassen.

LG Line

Beitrag von zwillinge2005 28.02.11 - 11:50 Uhr

Hallo,

die Viren befinden sich in den Körpersekreten.

Anscheinend war das KInd nach zwei Tagen schon wieder so gesund, dass es weder Erbrechen noch Durchfall hatte, oder?

Dann glaube ich auch nicht an ROTA.

LG, Andrea

Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 12:17 Uhr

HI,

der Rota Virus wurde vom Arzt bestätigt und er hatte Durchfall und zwar ordentlich und er hatte auch Durchfall an dem Tag, wo sie unterwegs waren. Das hat einige Tage angehalten!

Und Rota Virus wird auch über die Luft übertragen, per Tröpfcheninfektion!

LG
Lydia

Beitrag von zwillinge2005 28.02.11 - 13:39 Uhr

Hallo Lydia,

Rotavirus wird duch "Tröpfchen" von Körpersekreten! übertragen - ja - aber das Virus fliegt nicht meilenweit durch die Luft.

Mich wundert nur, wie man mit einem Kind, das schweren Durchfall und Erbrechen hat unterwegs sein kann - alle 10 Min Windeln wechslen im Stehen?

LG, Andrea

Beitrag von gutgehts 28.02.11 - 18:57 Uhr

Keine Ahnung, wie sie das gemacht haben.... Werden wohl irgendwo eine Wickelkommode genutzt haben. Gibt es ja schon in vielen großen Kaufhäusern.

LG Lydia