Magen-Darm-Virus...Mega-Speichelfluss...was für ein WE!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mellipirelli1015 28.02.11 - 10:26 Uhr

Hallo Mädels,

muss mich gerade mal ein wenig ausk..... Wobei ich das am WE bereits zur Genüge getan habe.#heul
Nachdem meine 4jährige Tochter die ganze letzte Woche mit nem Magen-Darm-Virus langgelegen hat (inkl. Infusion) hat sie mich am Freitag netterweise angesteckt.
Da ich bis Samstag morgen immernoch ordentlich zu Gange war, hat mein Mann dann mal wg. dem Kassenärztl. Notdienst rumtelefoniert und die Situation wg. 8SSW usw. geschildert. "Kommen sie vorbei!" hieß es. Und da hier vor Ort der Notdienst dermaßen überlaufen war, sind wir direkt einen Ort weiter. Fahren also ewig dorthin, übergebe mich nochmal gepflegt in der Praxis, sagt der Doc: Tut mir leid, ich kann nichts für sie tun sie sind schwanger. Sie haben kein Durchfall, dann gehts mit dem Flüssigkeitshaushalt. Wenn es gar nicht geht, kommen sie wieder...Vielleicht ist das ja die SS-Übelkeit. Ich: Nein, ich kenne SS-Übelkeit. Dabei übergebe ich mich nicht 6-8mal die Nacht. Doc: Das könne man ja nicht so genau wissen. Trinken sie viel und essen sie Suppe!

Hätte man uns das nicht schon am Telefon sagen können? Nein!!! Quälen sie sich bitte hier her, kot... sie uns in die Praxis und bringen sie bitte unbedingt die 10€ für den Notdienst mit!!!

Echt, ich glaubs nicht!!
Zum Glück hat sich die Lage zum abend etwas beruhigt und mir gehts mittlerweile wieder ganz ok.
Dazu kommt aber jetzt, daß ich an extremen Speichelfluss leide und mir allein davon schon schlecht wird. Und man kann nichts dagegen tun!
Kennt jemand das Problem? Was tut ihr dagegen? Ich muß immer was im Mund haben, damit ich mich nicht so ekel.

Sorry für das lange#bla#bla, aaber das WE hat mich echt geschafft!
LG
Melli#winke

Beitrag von pinkmami0409 28.02.11 - 10:35 Uhr

Huhu,
Das mit dem Speichelzufluß kenne ich zu gut .Bis zu der 16 ssw hatte ich es ich habe auch meistens ein Bonbon oder sonst was im mund gehabt .Muss dazu sagen habe auch sehr an der ss übelkeit zu knacken gehabt alles was rein ging kam auch wieder raus .Ich kann dir nur mut machen und sagen es wird besser bin jetzt in der 24 ssw und mir geht es bestens.Also kopf hoch
Lg #winke

Beitrag von mellipirelli1015 28.02.11 - 10:39 Uhr

Ja bei meiner Tochter war mir auch bis zu 16SSW extrem übel.
Super, bleiben mir ja nur noch 8 Wochen, bis es bergauf geht#schock

Trotzdem Danke für deine tröstenden Worte#blume
LG
Melli