AAAHHH!! PMS - halte das nimmer aus...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von edder21 28.02.11 - 10:34 Uhr

hallo ihr lieben
bin total pms geplagt..
weis nicht was ich noch dagegen tun kann.
aber meine mens will noch nicht...
hab seit 3 tagen immer mal wieder unterleibsschmerzen. mal rechts, mal links, mal mitte, mal vom kreuz her..
hab das gefühl das meine brüste bald platzen. die schmerzen sind nimmer auszuhalten. seit samstag dann noch übelkeit. aber nur ab und zu.
nach essen oder kaffee trinken.
ich hasse das..
das ist mal wieder ein monat wo man am liebsten im bett bleibt.
letzten monat hatte ich keine pms. außer ein wenig brustspannen.
oh man..
hab schon alles versucht...
heul..
kennt ihr das denn auch??
lg

Beitrag von 5474902010 28.02.11 - 10:47 Uhr

Hallo!

Ja, ich kenne das leider auch #aerger
Bei mir ist es eher extrem mit Kopfweh, ab und zu Rücken, Reizbarkeit, Abgeschlagenheit/Antriebslos, Brustschmerzen, Stimmungsschwankungen usw.
Da ich die Pille nehme, sind einige Dinge wie Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit halt fast immer da #augen

LG

Beitrag von misses_b 28.02.11 - 12:43 Uhr

Hallo!

Ich würde den - mit der PMS im Duett einhergehenden Putzwahn - ausnutzen und die Hütte wienern!#rofl

Dann kommst Du nicht so zum Nachdenken über Deine Zipperlein!#schein


*ironieoff*

Nee, ein Rezept habe ich leider auch nicht für Dich. Ist bei mir aber ähnlich und jeden Monat anders. Mal merk ich gar nichts und mal jammere ich auf der Couch rum. Allerdings habe ich während der Zeit ein fast unstillbares Verlangen nach Süßigkeiten aller Art!

Gute Besserung!

misses_b

Beitrag von woodgo 28.02.11 - 16:41 Uhr

Hallo,

mir geht´s auch so, und es geht mit dem Eisprung los, der alleine tut schon jedesmal höllig weh#schock
dann schwillen mir die Möpse an, mein Mann grinst dann die ganze Zeit und freut sich und ich dachte schon, das ist es, was mich jedesmal so auf die Palme bringt;-)
Ne, aber ich bin auch so schnell auf 180, es nervt mich selber und man kann sich Mühe geben, wie man will, es hört nicht auf.

Naja, noch ca. 20 Jahre, dann ist es vorbei#schwitz

LG

Beitrag von edder21 28.02.11 - 21:30 Uhr

das mit dem hausputz wär ja kein ding.. aber arbeite vollzeit.. die schmerzen stören einfach nur während der arbeit.
hoffe ich bekomm bald meinen kram das es wieder aufhört..
dieses mal ist es echt heftig..
na ja.. dann mal liebe grüße an alle pms-genervten mädels..

lg

Beitrag von schlomo69 01.03.11 - 14:05 Uhr

Hallo Ihr,
ich binauch eine geplagte.
Bei mir ist es nach jeder Schwangerschft schlimmer geworden. Dann gab mir meine Frauenärztin den Tip es mit Mönchspfeffer zu versuchen.
Bei regelmäßiger Einnahme über einen längeren zeitraum hat es echt geholfen.

lg