Kombikinderwagen-welcher ist zum joggen geignet?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von me78 28.02.11 - 10:36 Uhr

Hallo zusammen,

Ich bin in der 23.ssw und mache mich solangsam auf die Suche nach einem Kinderwagen#huepf

Da mein Mann ihn später gern zum joggen mitnehmen möchte stellt sich uns die Frage,wechen nehmen?
Hat jemand Erfahrung,welcher geeignet ist?

Von einem drei-rädrigen wurde uns schon abgeraten,auch sollten es Luft-bzw Luftkammerräder sein.

Hab schon mehrfach gegoogelt,aber das Angebot erschlägt einen ja fast#schwitz

Danke schonmal für Tips#winke

Lilly

Beitrag von pye 28.02.11 - 10:41 Uhr

kann den tfk empfehlen !!! kostet allerdings auch dementsprechend, aber ansonsten vielleicht nen gebrauchten :)
oder quinny

Beitrag von kathrinmaus 28.02.11 - 11:00 Uhr

Hallo Lilly,

wenn ihr wirklich einen zum joggen sucht, dann bleibt eigentlich nur der TFK übrig. Auch wenn sich viele Kinderwägen "Jogger" nennen, heißt das nicht, dass sie zum joggen geeignet, bzw. zugelassen sind.

Ich hab nen TFK, und würde immer wieder einen 3-rädrigen nehmen! Ein guter Wagen mit 3 Rädern ist super stabil, kippt nicht, und an Wendigkeit nicht zu schlagen.

LG Kathrin

Beitrag von muko 28.02.11 - 11:04 Uhr

Hallo,

hatte bei meiner Tochter einen 4-rädrigen KW, würde ich nie mehr machen, viel zu globig und groß.

Dieses mal habe ich einen Quinny Speedi gekauft, den kann man von Anfang an nutzen mit Babywanne und auch für den Maxi Cosi geeignet.

Weiß von einigen Bekannten die den haben, dass die alle sehr begeistert sind.

LG muko

Beitrag von fabricehanni 28.02.11 - 12:12 Uhr

Der einzige der zum joggen ZUGELASSEN ist ist der TFK;-)...der ist vom TÜV zugelassen wurden....Mit den anderen darf man NICHT joggen, bzw, sind die dafür nicht geeignet...sollte was passieren haftet keine Versicherung...


Ne Freundin von mir hat den und ist damals viel mit dem TFK joggen gegangen....

Liebe Grüße Saskia mit Lia (*11.09.2009)#verliebt die gleich von mir aus der Krippe abgeholt wird, weil ich gleich Feierabend hab...:-p

Beitrag von estragon 28.02.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

ich kann mich nur anschließen, wir joggen und skaten grad das dritte Kind mit dem(selben!) TFK durch die Gegend. Ich kann ihn nur empfehlen.
Allerdings ist er tatsächlich nicht gerade günstig, aber einen TFK würde ich auch gebraucht kaufen.

Vielen Spaß beim shoppen.

LG Grith

Beitrag von -0408- 28.02.11 - 13:44 Uhr

Hi,

schon mal (und der Gedanke wäre mir bei meinem ersten leider auch nihct gekommen, da man es ja romantisch, kuschelig, süß haben möchte) daran gedacht, einen Chariot-Fahrradanhänger zu kaufen?

Die gibt es mit Joggerrad, Buggyrad, Tragetasche (wie im KiWa nur kleiner) später Hängematte (ab da auch als Fahrradanhänger geeignet).

Man spart auch an einem extra Fahrradanhänger (ihr hört Euch sportlich an) und er ist zusammenklappbar für den Kofferraum und die Stadt (selbst als Doppelanhänger). Er ist sicher und im Schnee OHNE PROBLEME nutzbar!!!!!!!!!! Ich weiss, teuer, aber er hat auch nen hohen wiederverkaufswert...

Nur mal so zur Überlegung...

Beitrag von me78 28.02.11 - 14:09 Uhr

Hi,
Ja,da haben wir tatsächlich schonmal dran überlegt#pro
Werden uns da wohl auch mal umschauen:-)

Beitrag von -0408- 28.02.11 - 14:20 Uhr

Nochmal ich,

also, ich jogge zwar nicht (hab aber nen Hund und muss tgl. 1-2 Std. in Wald, Feld, Schnee, Stadt schieben), aber der Mann von ner Freundin. Dieses Pärchen genauso wie wir sagen nun:
Wie doof waren wir, dass wir nicht direkt einen gekauft haben. Die hatten vorher nen Hartan (allerdings nur zum spazieren). Diese haben sich den Chariot extra fürs Joggen gekauft und nutzen ihn seither ausschließlich.
Ich habe folgende Marken durch (die waren alle logischerweise nicht zum joggen geeignet und zum spazieren nur bedingt: Teutonia, Bugaboo).
Wir hatten auch den Fahrradanhänger Croozer Kid vor One, aber von der Quali nicht zu vergleichen wie der Chariot.
Man verliert aber auch wirklich schnell die Übersicht bei dem Angebot im Netz ;-)
Und egal was Du von all den o.g. Marken schiebst, es wird von Preis zu Preis auch besser mit dem Schieben. D.h.: um so teurer, um so leichter... Dachte immer, der Bugaboo wäre im Verhältniss zum Teutonia schon der Hammer. Nun hab ich nen 11kg "leichten" Chariot(Doppel) und schiebe den mit "einem Finger"...

LG und jetzt wirklich viel Spaß der Qual der Wahl...

Beitrag von leeoo 28.02.11 - 14:05 Uhr

Hey,

wir haben uns nun auch für den TFK Joggster Twist entschieden, bestellt ist er und da sein wird er gegen Ende April.

Dieser Wagen ist hoch genug für uns, das Rad ist schwenkbar, feststellbar und es ist auch ein Doppelrad an die Achse zu fixieren. Finde ich genial ... günstig ist aber echt was anderes =(