Zu wenig Schlaf?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von innui 28.02.11 - 10:41 Uhr

mein kleiner - 7 Wochen alt, schläft tagsüber so gut wie gar nicht und ist in der Regel von morgends um 8 Uhr bis abends um 20.00/21.00 Uhr wach.
Zwischendrin schäft er vielleicht mal 2 Stunden und die nicht am Stück. Es sei denn, wir fahren mit dem Kinderwagen oder Auto irgendwo hin, dann schläft der kleine mann friedlich, in der Regel, bis wir zu Hause sind.

Ist das normal? Hab schon ein paar mal versucht, ihn mittags hinzulegen, aber das funktioniert nicht. Selbst wenn er einschläft, nach ein paar Minuten ist er wieder wach.

Viele Grüße

Alex und Nils - 7 Wochen alt

Beitrag von 2joschi 28.02.11 - 12:50 Uhr

Hallo Alex,

jaaaaaaaa das kenne ich nur zu gut....:-( meine Süße ist jetzt 5 Wochen alt und schläft auch nur am Tag 2-3 Stunden (überwiegend im Kinderwagen). Wenn ich sie im Laufgitter ablegen will brüllt sie wie am Spieß.....wenn ich sie rumtragen würde, dann ist sie einigermaßen ruhig, schläft aber auch nicht.

In der Nacht schläft sie von ca. 22.30-23.00 Uhr (um 22 Uhr bekommt sie die Flasche) bis spätestens 02.30 Uhr (mit viel Glück) und dann nach der Flasche bis längenstens 06.00 Uhr. Wenn ich ganz viel Glück habe, gibt sie dann Ruhe bis 08.00-08.30 Uhr.

Bin auch immer verwundert, wenn ich lesen muss, wie lange andere Kinder schlafen.....#gruebel Und ich frage mich dauernd, was ich denn verkehrt mache. Wenn mein Vater nicht ab und zu mit der Kleinen spazieren fahren würde, dann würd ich zu gar nichts kommen..............#schwitz

lg eine Leidensgenossin

Susi

Beitrag von woelkchen1 28.02.11 - 21:17 Uhr

So kleine Mäuse lassen sich oft ungern ablegen! Beziehungsweise allein liegen ist doof!

Würd ich mich immer mit ihr hinlegen, würd sie den ganzen Tag schlafen. Aber sobald ich aufstehe kann ich drauf warten- nach 20 Minuten ist sie ran.
Entweder ich nehm das in Kauf, gehe mit dem Kiwa raus oder pack sie ins Tragetuch- da schläft sie bedeutend mehr!

Beitrag von innui 01.03.11 - 09:52 Uhr

Mhm, ja mit hinlegen gehts manchmal. Aber auch nicht immer. Und Tragetuch möchte ich im Moment eigentlich nicht, wegen der Belastung für die WS.

Was hast du denn für ein Wickeltuch?

LG Alex