Babytrage von Chicco

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von leela21 28.02.11 - 11:09 Uhr

Hallo,
wollte mal fragen ob jemand die Babytrage von Chicco Go hat.Die kostet ca. 30 Euro.Ich will ehrlich gesagt keine sehr teuere haben, weil ich genau weiss das wir sie kaum benutzen werden.

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 11:14 Uhr

Ich würde sie nicht empfehlen. Weil sie 1. schlecht verarbeitet ist und 2. das Kind drin hängt. Wie beim BB und der kostet 80euro. Ich habe mir den BB neu gekauft, weil ich etwas Gutes haben wollte. Habe aber jetzt hier schon öfter gelesen, dass er gerade für Neugeboren ungesund ist. Und jetzt ist meine Maus 11 Monate alt und dafür zu groß!

Ich würde mir von Anfang an eine gute Trage oder ein TT kaufen. Die kannst du länger nutzen, sie sind gesund fürs Baby und du wirst nach kurzer Zeit merken, dass du deinKind vielleicht öfter trägst als du dachtest.

Also, die von Chicco?? Auf KEINEN Fall!

Beitrag von leela21 28.02.11 - 11:20 Uhr

Naja schade.Kennst du vielleicht eine Gute die etwas günstig ist.

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 11:28 Uhr

Die Manduca und die von Ergo sind sehr gut. Oder ein Tragetuch.
Tragen sind wirklich sehr praktisch. Zum einkaufen oder wenn das Baby zu Hause mal unruhig ist. Oder auch so zum spazieren. Und da lohnt sich diese Investition auch.

Die kosten neu aber auch um die 100euro.
schau doch aber mal bei ebay, vielleicht kannst du die dort ersteigern.

Beitrag von flammerie07 28.02.11 - 11:41 Uhr

es lohnt sich etwas mehr geld zu investieren, der wiederverkaufswert ist übrigens auch so hoch, dass du effektiv nur 20 ,- € für die Trage zahlst!

Beitrag von gussymaus 28.02.11 - 13:43 Uhr

schau dich anch gebrauchten um.. ein gute trage kostet neu schon 60€ aufwärts, aber gebraucht kann man sie auch für die hälfte haben wenn man etwas sucht. und wenn du sie eh nicht oft brauchen willst wird die farbe ja nahezu egal sein.. mein tuch ist eher ein modisches accessoir, da ist es mir dann auch an 100 wert ;-)

ich wollte beim ersten übrigens auch nicht tragen, weil das bestimmt auf den rücken geht und die kleimen total verwöhnt werden - alles quatsch! ich trage von kind zu Kind mehr! mittlerweile tragen wir eher beide konder als dass wir nen buggy mitnehmen... hätte ich mir vor 8 jahren nicht träumen lassen, dachte das machen nur spinner oder ökos... ;-)

Beitrag von manolija 28.02.11 - 11:28 Uhr


Nimm auf keinen Fall die von Chicco...die schaden Babies Becken wegen dem kurzen Steg.
Die günstige Variante ist ein Tuch...gute Tragen kosten so um die 89,-

Beitrag von frau-seltsam 28.02.11 - 11:41 Uhr

Bei der Trage von Chicco kann ich auch abraten. Die ist total ungesund für die kleinen Würmer.

Auch BabyBjörn sind schädlich...

Sehr gut sind Tragetücher oder falls es doch ne Tragehilfe sein sollte:
- Beco Butterfly II
- Manduca
- Ergo Baby

Oder seht euch doch mal einen Mei Tai an. Die sind nicht ganz so teuer... Und bei Dawanda werden die auch schon günstig verkauft!!!

Beitrag von kleinemiggi 28.02.11 - 11:44 Uhr

Sag ich ja. Wenn ich das mit dem BB gewusst hätte, hätte ich mir sofort ne Gute gekauft. Habe auch 80euro bezahlt, aber gelohnt haben die sich nicht.

Beim 2. :-)

Beitrag von frau-seltsam 28.02.11 - 13:24 Uhr

Wem sagst das?
Ich hatte auch erst den BB... Aber da mein Sohn ein Tragebaby war (er schrie sich im KiWa die Kehle aus dem Hals), hab ich mir noch ein TT und den Beco Butterfly zugelegt. #verliebt

Und das war die Investition definitiv wert. Und jetzt soll ja noch ein Zweites komen.

Beitrag von simplejenny 28.02.11 - 11:55 Uhr

Für den Bondolino gibt man zwar erstmal 80-90 Euro aus, kann ihn anschließend aber sehr sehr gut wieder bei Ebay verkaufen. So das du am Ende auch auf deine 30 Euro kommst.

Und ne gute Trage lohnt sich wirklich

Liebe Grüße
Jenny

Beitrag von gussymaus 28.02.11 - 13:37 Uhr

die ist mist... wenn du sie nicht benutzen willst trage mit deinen armen, oder kaufe dir eine bessere gebruachte. für 40 gibts da schon richtig gute wenn du etwas glück hast. aber eine so minderwertige trage würde ich nicht mal selten benutzen...

Beitrag von neroli83 28.02.11 - 15:39 Uhr

Hallo!

Die günstigste empfehlenswerte Babytrage ist die Marsupi plus.

Etwas teurer ist der Bondolino, damit kannst du aber auch bequemer auf dem Rücken tragen.

Auch teurer aber auch mit älteren Kindern bequemer sind die Manduca und der Ergo Baby Carrier.

Ein gutes Tragetuch bekommst du ab ca. 60 Euro (Hoppediz) in einer Länge, in der du nahezu alle Trageweisen binden kannst.
Die für Neugeborenen bis Kleinkinder geignete Wickelkreuztrage ist garnicht schwer! Mein erstes Baby ist 8 Wochen alt und mittlerweile brauch ich zum Binden kaum noch ne Minute.
http://www.youtube.com/watch?v=7R5Xy04OZYs

Wenn du erstmal endeckt hast, wie bequem und nützlich das Tragen von Babies sein kann, wird die Trage sicherlich häufig in Gebrauch sein. Eine unbequeme Trage landet schnell in der Ecke, das ist klar.

Meine Kleine hat noch keinen KiWa von innen gesehen und wir sind fast täglich draußen unterwegs.

Liebe Grüße,

Neroli + Tragling *31.12.10