OVU Frage... immernoch ein rätzel ;)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diekleene581 28.02.11 - 11:14 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin normalerweise ja im FoKiWu unterwegs. Habe schon lange keine Ovus mehr benutzt sondern meist nur Persona Stäbchen oder eben garnichts weil ich meinen ES selbst ausgelöst habe.

Ich hatte vor knapp 3 Woche eine Op um eine ELSS zu entfernen. Hab dann 4 Tage später für knapp 5 Tage eine Blutung bekommen und den ersten Blutungstag als ZT 1 genommen. Nun geht es im nächsten Zyklus wieder mit der Stimulation los. Da ich aber meinen Körper gerne überprüfe ob alles gut läuft, nehme ich Ovus und messe Temp. Da mir ja klar war das sich mein Zyklus nach der Op wahrscheinlich irgendwie verschiebt und mein Körper sich erst neu einstellen muss, hab ich mir bei ebay ne Packung günstige Ovus gekauft. Persona Stäbchen wäre in dem Fall wohl zu teuer.
Hab die Ovus früher schonmal benutzt und war immer sehr zufrieden. Teste jetzt schon ne ganze Weile ( heute ist ZT 16 ) und bis jetzt war er noch nicht positiv. Ich weiß das jeder Strich der nicht dicker oder gleich dick ist wie die Kontrolllinie negativ ist.
Nun ist es aber so das die testlinie morgens beim ersten Ovus ( teste 3mal täglich 12/16/20 Uhr ) immer am stärksten ist und zum Abend hin abnimmt.
Ich glaube mich jedoch zu erinnern das der Strich normalerweise gegen Abend stärker wird weil das LH im Laufe des Tages steigt. Warum ist dann der Strich bei mir morgens am stärksten????? #kratz

Langer Text für solch eine Frage #liebdrueck

lg