Nur stress..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyinsidex3 28.02.11 - 12:23 Uhr

Huhu ihr lieben,

ich habe echt nur stress.. :( vor 2 wochen hat mein Partner sich von mir getrennt, in der zeit ging es mir ja schon echt besch***** hab mir auch nich viel dabei gedacht bis mneine große Schwester meinte mal doch mal nen Test vieleicht bahnt sich da ja eine "Überraschung" an. Gesagt getan, direkt 2 tests gekauft einen gegen 16 uhr gemacht POSITIV.. zweiten gegen 21 Uhr gemacht POSITIV und weil ich es ja nicht glauben wollte hab ichb Dienstag morgen noch nen CB digital geholt wo ich dann lesen konnte SCHWANGER.. also ab zum arzt.. die wollten mir nen termin für Donnerstag geben ich direkt zu nem anderen Arzt bzw. Ärztin da kam ich sofort ran und zu ihr werde ich nun immer gehen.. da konnte man aber noch nichts sehen wurde also ein Bluttest gemacht und der war auch positiv..

Nun kommt der hammer, Mein Ex und ich streiten uns seit er von der Schwangerschaft weiß nur noch, er will das kind nicht haben er meinte er hätte ja nicht noch verhüten müssen weil ich ja die pille genommen habe, dann hat er noch äußerungen von sich gegeben die echt meiner Meinung nach sehr unreif sind aber naja muss ich nun wohl mit leben.. das einzige was ich eine sauerrei finde ist, das mir nun unterstellt wird nicht SS zusein das alles nur erfunden zu haben und das ich in ein paar wochen kommen würde so nach dem Motto "Ich habe das Kind verloren"

Ich würde was das angeht niemals lügen ich habe meiner Mutter unter Tränen gebeichtet das ich Schwanger bin.. Seine Mutter weiß es natürlich auch und Sie sagte bereits egal was ist Sie und ihr Mann stehen zu mir.. Sie findet es eine sauerrei was Ihr Sohn nun für einen mist abzieht..

Ich bin im moment echt verzweifelt.. :( nun muss ich leider noch bis zum 16.3 warten auf meinen nächsten Termin..

Sorry für das ganze #bla aber es musste mal alles raus..

LG

Anna & Fiona (22 Monate) & Bauchbewohner/in

Beitrag von chaos.theory 28.02.11 - 12:30 Uhr

Ach je, lass dich mal drücken! #liebdrueck

Also zuerst mal... dein Ex hat dir überhaupt nicht vorzuschreiben, ob du das Kind behälst, oder nicht. Verhütung ist nicht nur Frauensache, find ich! ;-)

Und toll, dass deine "Schwiegereltern" zu dir stehen... sowas hat man ja auch nciht oft!

Sch*** auf den Kerl, zieh dein Ding durch und versuch dich auf das Baby zu freuen. Vielleicht kriegt er sich ja wieder ein und kann iwann doch zu dem Kind stehen. Männer sind da doch oft so, meiner auch. ;-)

Ich wünsch dir ne tolle Kugelzeit.

LG Danni mit Melina (21 Monate) & #ei 13+0

Beitrag von nitojeem 28.02.11 - 12:36 Uhr

oh man du hast ja einen netten ex freund. nene

aber schön das seine eltern zu dir stehen und nicht das selbe abziehen wie ihr sohn.

naja bin zwar nicht getrennt von meinen mann wir sind glücklich verheiratet aber bei mir wars anders rum seine familie hat mir unterstellt ich hätte mich mit absicht schwängern lassen von ihm weil wir als ich von meiner ersten ss erfahren hab grad mal 2 monate zusammen und sie es nicht verstehen konnten das es eine wunschschwangerschaft war.

versuch naja ist leichter gesagt als getan an was anders zu denken an deinen nächsten termin vielleicht oder lenkt dich ab ich weiß als aussenstehen ist das leichter gesagt aber lass ihn reden streß ist nicht unbedingt gut in der schwangerschaft.

kopf hoch und schönen tag noch

nitojeem mit emily und jennifer an der hand beide 1 1/2 jahre alt und junior im bauch