Niedrigtemperaturen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tallowah 28.02.11 - 12:29 Uhr

hi,

bin frischling im Forum und Temp messen ist für mich auch Neuland...

Hab eher Untertemperatur... fraglich ist, ob ich die nun habe, wegen einer Zyste oder ob das so mein Normalwert ist, kA ...

Kennt ihr Fälle oder gibt es sogar eine bei Euch, die mit so niedrigen temps. schwanger wurde?

Grüße

Beitrag von majleen 28.02.11 - 12:34 Uhr

misst du oral? Da ist die Tempi oft niedriger. Misst du 3-5 Minuten? Wenn nicht bei mir steigt es nach dem Piep immer noch mindestend um 0,3. Hab auch einige Kurven von mir bei meinen Fotos. Viel Glück #klee

Beitrag von tallowah 28.02.11 - 12:53 Uhr

huhu,
ja messe oral digital.

Da ich nu so angefangen hatte und mein erster wert auch "normal" aussah bin ich dabei geblieben...(bei einer SD-U nicht ungewöhnlich, niedrigere Temps zu haben) mal gucken wie die kurve weitergeht.
Sonst probier ichs mit der nächsten Kurve mit längeren Werten.
Danke



meine Kurve:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/947228/572182