Mit den nerven am Ende

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von samyskruemel 28.02.11 - 12:42 Uhr

Hey ihr lieben

ich muss mich mal wieder ausheulen. Bin mit den nerven echt am Ende!

hatte vor einigen Wochen so schmerzen unter der Rechten Brust, wo meine Hebamme meinte klingt nach Schangerschaftsvergiftung aber eigentlich bist du noch zu früh dafür, da war ich 24 ssw. bin dann also zur Manuellen Therapie die gute Frau hat mir mit Massagen und Atem Übungen gezeigt wie ich die Schmerzen in Griff bekomme, da die von der Lunge kamen. Das hat auch alles sehr gut geklappt ich hatte bis jetzt echt mal so 3-4 Wochen wo ich meine SS genießen konnte. Seit gestern nun habe ich wieder so Schmerzen aber so schlimm das es mir bis in den rücken zieht es fühlt sich fast wie ein dauerhaftes brennen an! ich kann Nachts nicht mehr schlafen bin also auch dem entsprechend fertig! Gestern Abend hab ich veruscht die Atemübungen zu machen mit Wärme auf dem Schmerz :NIX, Ich hab es mit einer Wanner versucht: NIX, hab versucht mein Stillkissen so zu platzieren das ich bequem lag: nix konnte nicht länger als 10 min auf einer stelle liegen! ich dreh noch durch!

Ob ich nochmal zum Arzt gehen sollte? Bin eigentlich nicht so der Typ der wegen jeder kleinigkeit geht aber ich kann bald nicht mehr!

lg Samy und Princess 28ssw

Beitrag von kleinerracker76 28.02.11 - 12:44 Uhr

Ich würde nicht abwarten, sondern zum Doc gehen. Lieber wird es abgeklärt und du machst dir dann keine Vorwürfe!

Denk daran: Du hast auch eine Verantwortung deinem Baby gegenüber!

LG

kleinerracker 24.SSW

Beitrag von mami-tini 28.02.11 - 12:51 Uhr

Hier geht es nicht um dich sondern um dein Baby und wenn es gefährlich für dein Kleines werden kann, dann geh bitte zum Arzt und lass das abklären. Lieber einmal mehr da als das was schlimmeres passiert.

Beitrag von charleen820 28.02.11 - 12:52 Uhr

Hallo....

Also 1. Die Lunge kann nicht wehtun....
2. Das kann nur der Magen sein....Gallenkolliken??? #kratz Könnte von deinen Aussagen her passen.

3. Ich hatte das auch, was du beschreibst und in der SS schlimmer geworden und die Gallenblae muss raus....

Schau mal unter Google und gib "Gallenkolliken" ein und schau ob die Symptome passen....

Viel #klee und gute Besserung!

Beitrag von samyskruemel 28.02.11 - 12:57 Uhr

hmmmm passt teileweise auf meine sympthome!

ich werd wohl dann mal am besten meine Ärtzin anrufen und versuchen so bald als möglich bei ihr dran zu kommen! grade heute kommt mein Freund nicht heim und wir können zu keinem anderen arzt oder ins KH fahren da ich selber kein Auto fahre! :(

danke für eure Ratschläge

Beitrag von caracoleta 28.02.11 - 12:59 Uhr

Ab zum Arzt. Am besten mal zum Hausarzt, damit der mal die Organe schallt. Solche Schmerzen sind nicht normal.

Gute Besserung