Merkt man, wenn was nicht stimmt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von annibremen 28.02.11 - 13:09 Uhr

Huhu,

ich noch mal ... nachdem ich letzte Nacht die fürchterlichsten Albträume hatte (schlechte Nachrichten bezüglich SS, ich verschone euch mal mit Einzelheiten), wollte ich mal so ganz generell von euch wissen:

Merkt man es eigentlich, gerade in der Frühschwangerschaft, wenn mit dem Krümel irgendwas nicht stimmt?

Ich meine - gehen Fehlgeburten immer mit Schmerzen und Blutungen einher und/oder bekommt man immer Fieber oder gibt es das auch, dass man freudestrahlend zum US geht und es wird einem gesagt, tja, der Traum ist leider schon seit ein paar Tagen ausgeträumt?

Ich weiß, solche Fragen sind blöd, aber ich würde das wirklich gern wissen. Vielleicht beruhigt das ja auch die eine oder andere, wer weiß ...

Danke im Voraus für die Antworten!

GLG Anni
9. SSW, Albträume, Migräne, Erbrechen u. Selbstmitleid ;-)

Beitrag von tina051987 28.02.11 - 13:13 Uhr

Hallo!
Wir sind in der gleichen zeit, ich bin nur schon zwei tage weiter wie du:-p!

BITTE BITTE BITTE mach dich nicht verrückt, vergesse deine träume un versuche einfach immer positiv zu denken. Ich weiß das es schwer ist mir geht es nicht anders aber ich habe das mir schon abgewöhnt weil es eben auch nicht gut fürs kleine ist wenn man sich ständig nur stresst damit.

Man is doch mit Übelkeit un selbstmitleid schon gestraft da müssen wir uns doch nicht noch n kopf über sowas machen!

(mache mir aber auch manchmal noch gedanken, denke aber schon viel mehr positiv)
WIR HABEN DOCH BALD DIE 3 MONATE HINTER UNS GEBRACHT!!!!

Alles wird gut!

Alles gute!

LG Tina + WÜrmchen 8+3

Beitrag von supersand 28.02.11 - 13:16 Uhr

Hallo Anni,

genau das hab ich mich auch letztens gefragt! Ich weiß es leider auch nicht.

Komisch, bei der 1. SS hab ich darüber nie nachgedacht. Da war ich immer total posititv.

Ich glaube, ich lese zuviel hier rum, das macht einen ganz verrückt. Ich frag mich auch immer, ob sich denn nicht was entzündet, wenn z.B. das Baby in einem abstirbt und ob man dann nicht total krank wird, wenn man das nicht merkt... naja, kennste ja, so blöde Gedanken...

LG,
Sandra #winke

Beitrag von -mell1982 28.02.11 - 13:19 Uhr

Hallo,
ich kann es dir nur von mir berichten und ich habe überhaupt nichts gemerkt bei meiner FG ich wollte zur Routineuntersuchung und meine FA meinte das da kein Herzchen mehr schlägt.
Aber mach dir mal nicht zuviele Gedanken geniesse die Schwangerschaft, sollte was passieren kannst du es leider nicht verhindern.

Beitrag von katteundtom 28.02.11 - 13:27 Uhr

Hallo liebe Anni,

schlechte Träume in der ss sind nicht selten. mich plagen diese leider auch aber ich kann dir sagen das hat nix zu heissen. ich hatte das schon bei meiner ersten tochter. ich habe nie so heftig geträumt wie in der schwangerschaft, das ist die ganze umstellung.

alles wird gut :-)

glg katja

Beitrag von nicki20 28.02.11 - 13:48 Uhr

Hi, ich hatte im Sept. eine MA mit AS. Bin ganz normal zum FA Kontrolle in der 8.SSW. Und da wo eine Woche fleissig das Herzchen geschlagen hat, war nun keins mehr!!!Hat einfach aufgehört. Da ich nicht geblutet habe wurde eine Ausschabung gemacht.
die SS-symtome hast du trotzdem weiter, da das HCG genauso wie es alle 2 tage steigt, sich dann verringert....

Ich bin nun in der 15.SSW, und habe auch noch jedes Mal wieder Angst vorm US, bis ich das Herzchen bubbern sehe....

Viel Glück

Beitrag von winter2010 28.02.11 - 13:49 Uhr

Mach dich nicht verrückt! Gerade zu Beginn einer SS ist es normal das man so "blöde" Träume hat, man muss sich erst mit der SS intensiv auseinander setzen. Man verarbeitet viel im Traum.

Ich habe letzten August nicht gemerkt das mein Krümel zu den Sternen gereist ist. Hatte mich so auf den US gefreut und dann die Diagnose MA. Ich war damals Ende 13. SSW.

Kopf hoch, alles wird gut #liebdrueck