Baby Apo? Habt Ihr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jen2010 28.02.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

wir haben Heute den Termin zur U4 und gleichzeitig die erste Impfung #zitter.
Bislang habe ich noch keinerlei Medis für den Kleinen, sprich Zäpfchen etc.

Sollte ich den KIA drauf ansprechen ob er uns schon mal was aufschreiben kann oder erst wenn der Kleine was hat.

Was habt Ihr so Zuhause?

LG, jen2010 + Jonas (13 Wochen)

Beitrag von mama-02062010 28.02.11 - 13:34 Uhr

Da sie heute das erste mal geimpft wird bekommst du automatisch fieberzäpfchen mit, falls er eventuell abends fieber bekommt.

Beitrag von babytimo2010 28.02.11 - 13:37 Uhr

ich habe für unseren Engel zur U3 Fieberzäpfchen mitbekommen, das wir was da haben wenn mal was sein sollte

Beitrag von tosse10 28.02.11 - 13:41 Uhr

Wir bekommen immer erst ein Rezept wenn was ist. Habe aber auch nie nach einem vorsorglichen Rezept gefragt. Fieberzäpfchen habe ich aber schon selbst geholt. Da wollte ich nicht ggf. am Wochenende da stehen und nichts da haben.

LG

Beitrag von berry26 28.02.11 - 13:44 Uhr

Hi,

fragen kostet nichts... !
Ich hatte allerdings schon eine Kinderärztin die mir nichts aufschreiben wollte. Ich hab mich dann einfach selbst eingedeckt, da ich nicht wegen jeder Kleinigkeit ins KH möchte oder eine Notapotheke suchen möchte.

Bei mir in der Hausapotheke sind:

- Viburcolzäpfchen
- Dentinox und Veilchenwurzel
- Fieberzäpfchen natürlich
- Vomexzäpfchen (gegen Übelkeit)
- Bepanthen
- Heilwolle
- Eibischsirup (gegen Husten)
- abschwellende Babynasentropfen

So ich denke das ist alles...

LG

Judith

Beitrag von daisy90 28.02.11 - 13:44 Uhr

Hallo,

denke paar Fieberzäpfchen dazu haben kann nie schaden falls wirklich mal was ist.
Normal bekommt man auch welche mit nach einer Impfung.

Mal abgesehen davon haben wir so aller hand da Fieberzäpfchen, Kortisonzäpfchen, Nasentropfen, Hustensaft, Salbutamol, Viburcolzäpfchen usw. usw. ich kann ewig soweiter machen.

Das liegt aber daran das wir schon des öfteren Broncitis mit gemacht haben+ ein Pseudokruppanfall

Lg

Beitrag von seluna 28.02.11 - 16:49 Uhr

das notwendige kaufe ich doch zur Vorsorge selber.