Welchen Schmink- und Frisierkopf könnt ihr empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von buzzelmaus 28.02.11 - 13:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Unsere Tochter (5,5 Jahre) wünscht sich nun schon seit letztem jahr einen Frisier- und Schmickkopf.

Sie hatte mal einen, der hatte einen Saugnapf, damit er stabil stehen bleibt und die Haare konnten ausgetauscht werden, wenn sie zu verstrubbelt waren. Leider war der zum Schluß so verschminkt, dass man ihn nicht mehr gebrauchen konnte und ich dachte auch, dass Thema wäre durch. Deshalb kam er weg.

Nun weiß ich aber nicht mehr, von welcher Marke der war - Oma hat ihn geschenkt.

Welchen Kopf könnt ihr empfehlen? Oder kennt vielleicht jemand den Kopf, den wir hatten?

Ganz lieben dank für Eure Hilfe.

Susanne + Emily Fiona *05.08.05 (die den Schminkkopf zu Ostern bekommen soll)

Beitrag von binnurich 28.02.11 - 13:39 Uhr

:-).... keine ernstzunehmende Antwort....aber bei uns ist es so:

Mamas Kopf zum Frisieren und den der Freundin bzw- den eigenen zum Schminken

Beitrag von buzzelmaus 28.02.11 - 13:59 Uhr

Hi, hi, hi, ja, das kenne ich - möchte es aber gerne umlenken auf einen Schmink- und Frisierkopf.

Schont Mamas und Omas haut und Haare ;-)