Azubi/Alleinerziehend/ Mutterschutz Alg2???

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von stefanie..1987 28.02.11 - 13:41 Uhr

Hallo,
ich hatte schon ein paar hier gepostet und auch sehr hilfreiche Antworten Bekommen, danke hierfür erstmal.
Also ich habe mal wieder eine Frage ..
Ich gehe nun am 10.03 in Mutterschutz und damit ändern sich meine Einnahmen,
bisher hatte ich
396,18 Euro Azubigehalt
184 Kindergeld für mich
61 Euro Schwangerschaftsmehrbedarf
22 Euro BAB allerdings erst seit 02/2011 davor 251 Euro

Die 22 Euro fallen weg ab dem 10.03.2011.

Der Kindesvater ist nicht unterhaltspflichtig mir gegenüber da mein Einkommen sich nicht schwangerschaftsbedingt geändert hat, BAB laut Jugendamt.

Ich zahlen 377 Euro Warmmiete für 53 qm, hinzu kommen noch Strom 30 Euro.

kann ich mit Unterstützung vom Amt rechnen? Während der Mutterschutzzeit???

Beitrag von kluge 28.02.11 - 18:28 Uhr

schau doch mal auf die webseite, das scheint sehr aktuell und auch informativ für dich zu ein !

http://www.bafoeg-aktuell.de/cms/soziales/hartz-iv/regelbedarf.html

mfg

Beitrag von ..fruchtzwerg.. 28.02.11 - 18:33 Uhr

hi
ja bei der arge bekommst du einen gewissen satz musst offen legen was du bekommst usw dann bekommst du geld von denen allersings würde ich das schnell machen weil bearbeitungs zeit dauert auch was..
du hast ja nicht mal 1000€ raus es wird halt auch all das fürs fürs kind dazu kommt dann angerechnet sobald das baby da ist...
strom zahlt die arge nicht das ist denen egal dann..
würde einfach mal da anrufen und genauer nachfragen ist ja auch alles von stadt zu stadt anders

viel glück :-D