Hab etwas Angst vor morgen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessipoe 28.02.11 - 13:59 Uhr

Hallo ihr Lieben!! #winke

Ich bekomme immer mehr Angst wenn ich an morgen denke. #zitter
Dann muss ich zum Hausarzt und dann wird getestet ob ich Schwangerschaftsdiabetes habe. War am Donnerstag beim FA und hab da einen Schnelltest gemacht. Der Wert lag bei 143. Ich hoffe es lag daran das ich den Tag über viel süßes gegessen habe und der Termin abends war.

Jetzt muss ich morgen um 8 Uhr beim Arzt sein. Nüchtern!!! Und mir ist morgens schon immer so komisch wenn ich noch nichts gegessen habe. Und dann muss ich da bis 10 Uhr sitzen. Ohne Essen. Nur mit einem Glukose-Wasser. Das muss ich gleich auch noch aus der Apotheke holen.

Aber ich mach mir nun wirklich Gedanken was ist wenn die Werte zu hoch sind... und wie ich es 2 Stunden schaffen soll ohne Essen!! #schwitz

Wäre man schon morgen abend!!

Sorry für das Silopo!!

LG und euch alles Gute!!

Jessi mit Louis (16 Monate) #verliebt und #ei 25. SSW

Beitrag von elame 28.02.11 - 14:06 Uhr

Hi Jessi,

hab das am Mittwoch auch vor mir. Das mit dem essen wird denke ich nicht so tragisch, da man ja die Glukoselösung trinken darf/muss und der Blutzuckerspiegel dadurch ja nicht abfällt ;-) (Hatte mir nämlich auch schon gedanken gemacht)

Wenn der Wert zu hoch ist, wird dein Arzt dir eine Überweisung für den Diabetologen ausstellen. Dieser kann dich dann in der SS evt. mit Medis gut einstellen.

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute

Ela

25.SSW#winke

Beitrag von piroska77 28.02.11 - 17:21 Uhr

hab den test am 16.2. gehabt.
früh um 8uhr ist doch schonmal die richtige zeit. abends isst du wie gewohnt und morgens trinkst nen glas wasser.

ich bin zum arzt, es wurde schon nach ca. 10min warten blut abgenommen. schon ca. ne viertelstunde später war normale untersuchung, währenddessen ich die 300ml Saft trinken durfte, der übrigens nicht allzu süß ist, eher wie fruchtschorle ohne kohlensäure. danach erfolgte die nächste Blutabnahme. und dann nochmal eine nach ner stunde. und zwischendurch darfst du wasser trinken.

die zwei stunden sind flux rum. nimm ein gutes buch mit, weil bewegen darfst dich nich.

alles gute Toitoitoi
hst du bei Kind nr. 1 keinen test machen müssen???