Nochmal schwanger mit 40?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von grizabella32 28.02.11 - 14:17 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir hatten das Thema 2. Kind eigentlich abgeschlossen, aber in letzter Zeit reagieren wir beide extrem auf Babies und Schwangerschaften und alles was damit zusammenhängt.

Wir sind uns nur nicht sicher, ob es einfach damit zusammenhängt, dass unsere Tochter immer selbständiger wird, oder ob es der Gedanke ist, dass wir nicht mehr lange Eltern werden können, oder ob wir wirklich nochmal ein eigenes Baby möchten.

Mein Mann würde es drauf ankommen lassen, aber ich bin so unsicher. Kann ich mit 40 eine Schwangerschaft noch erfolgreich zu Ende bringen? Immerhin war die Schwangerschaft mit unserer Tochter nicht einfach und die zweite Schwangerschaft vor 4 1/2 Jahren endete in der 13.SSW.

Ich weiss, dass ganz viele Frauen solche Erfahrungen gemacht haben und trotzdem noch ein gesundes Baby bekommen haben.

Aber mit 40? Haben wir noch genug Energie für einen Schwangerschaft und einen Säugling?

Gibt es vielleicht den ein oder anderen, der in meinem Alter eine positive Erfahrung gemacht hat?

Danke & liebe Grüße
Diana mit Finny 6 fest an der Hand und Krümel im Herzen

Beitrag von ini69 28.02.11 - 14:28 Uhr

Hallo Grizabella,
Klar!!! Warum denn nicht? Mit 40 bist Du doch nicht alt. Ich habe meine Tochter mit 38 bekommen, jetzt bin ich 41 und bastle fleissig an Nr. 2. Ich hab meine wilde Zeit lange genug und ausgiebig ausgelebt, hab beruflich alles erreicht und jetzt die nötige Ruhe und Gelassenheit mich auf ein Kind einzulassen. Ich hab mich nach der Elternzeit beurlauben lassen und geniesse die Zeit mit meiner Tochter in vollen Zügen. Nur Mut, es gibt nichts Schöneres als Kinder.

Beitrag von mariek. 28.02.11 - 14:47 Uhr

Klar kannst du ein gesundes Kind zur Welt bringen.Die größte Gefahr in dem alter ist nur das es zu früh kommen kann und da ist halt die Frage wie früh....

Allgemein finde ich es schwierig.Klar hab ich gut reden bin ja noch jung.Frage mich nur wie gut ist es für das kind so "alte"eltern zu haben...Man ist ja nun einmal nicht mehr so beweglich auf dauer.Wenn das Kind Flügge ist seit ihr fast in rente....

trotzdem wenn ihr euch dafür entscheidet viel glück!

Beitrag von tristimonia 28.02.11 - 15:16 Uhr

Ich bin zwar noch keine 40. werde aber in diesem Jahr 39. ;)

Meine Kinder sind 19 und 17 und wir planen jetzt ganz bewußt ein gemeinsames 3. Kind.

Und ich freu mich riesig drauf! #huepf



Beitrag von alice67 26.01.12 - 11:01 Uhr

Hallo ;-)....ich werde im April 45 und habe letzte Woche erfahren, dass ich schwanger bin.
Unglaublich, weil man eigentlich denkt....es kann sowieso nicht mehr funktonieren.
Tja und dann dieser Schock als anstatt Hormonumstellung (Wechsel) sich plötzlich eine Schwangerschaft herausstellte.

Da steht man total neben sich...Nicht traurig...nicht hocherfreut...einfach ein komisches Gefühl.

Ich solte lt. FA in der 7 Woche sein...also realtisch bleiben und es mal laufen lassen denk ich mir. Keine Erwartungen und einfach mal sehen, was sich die Natur dabei gedacht hat.

Wenn der Krümel bleiben will ist er herzlich willkommen....falls nicht......werde ich es auch akzeptieren.

Wie es auch kommt....es wird sich vieles ändern, aber erstmal abwarten und vertrauen.

Alice