Erhöhte Thrombozytenzahl...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von phoebe82 28.02.11 - 14:45 Uhr

Hallo Mädels, habe heute nach meinen Blutwerten gefragt und hatte die Thrombozyten erhöht, 440 wobei die Obergrenze bei 369 Tsd liegt. Hatte das schon mal jemand von euch? Der FA meinte am Telefon dass es viele Schwangere hätten und ich mir keine Sorgen machen sollte, aber irgendwie mache ich mir trotzdem welche...

Hatte das schon mal jemad von euch und kann mich beruhigen? #zitter

Beitrag von minuuh 28.02.11 - 15:52 Uhr

HI,

also so viel ich weiß, ist ein Wert bis 400 im Grenzbereich. Darüber liegt eine erhöhte Thromboyztenzahl vor.
Ich denke, dass es soweit noch okay ist. Evtl. bekommst Du zum Ende hin Blutverdünner.

Dein Arzt überwacht Dich, mach Dir keine Sorgen!

LG
Minuuh

Beitrag von minuuh 28.02.11 - 15:55 Uhr

Ach ja: viel Trinken!!!

Beitrag von phoebe82 28.02.11 - 19:13 Uhr

Bin jetzt schon in der 34. SSW. Was sollte man mir denn da verordnen? Und was heisst viel trinken? Ich muss nämlich auch wegen Ödemen aufpassen...