Matheaufgabe 3. Klasse

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von jaffa 28.02.11 - 15:14 Uhr

Hallo,

meine Tochter und ich stehen gerade total auf dem Schlauch und können
eine Matheaufgabe 3. Klasse nicht lösen. Vielleicht könnt ihr uns weiter-
helfen. Die Aufgabe lautet wie folgt:

Lisa zeichnet ein Rechteck und Tim zeichnet ein anderes Rechteck. Dann
vergleichen beide ihre Zeichnungen.
Die Fläche von Lisas Rechteck ist doppelt so groß wie die von Tims.
Trotzdem ist der Umfang bei beiden Rechtecken gleich. Zeichne zwei
solche Rechtecke und begründe !

Danke im voraus für eure Hilfe !

Jaffa #winke

Beitrag von tinamaria32 28.02.11 - 15:21 Uhr

hallo

Lisas Rechteck: 4 mal 3 Umfang:2 mal (4+3) =14

Tim Rechteck: 1 mal 6 Umfang: 2mal (1+6) =14

lg tina

Beitrag von tinamaria32 28.02.11 - 15:25 Uhr

Achja Zeichnung!!!

Lisas Zeichung
___ ___ ___ ___
___ ___ ___ ___
___ ___ ___ ___
___ ___ ___ ___

Tim Zeichnung:
___ ___ ___ ___ ___ ___

Stell dir vor es sollen pro Strich 1 cm (Kästchen) sein!!

Beitrag von cassidy 28.02.11 - 20:21 Uhr

Hi,

deine Rechnung ist falsch! Oben hast du einen Flächenumfang von 16 und unten 14!

Gruß,

cassidy

Beitrag von arienne41 28.02.11 - 15:33 Uhr

Hallo

Mal mal ein Rechteck

1 Rechteck Seiten 4 cm und oben + unten 2 cm

2 Rechteck Seiten 5 cm und oben + unten 1 cm

Begründung Lisa´s Rechteck ist breiter und kürzer als das von Tim.

Mathe ist wohl nicht dein Ding? :-)

Beitrag von lena10 28.02.11 - 15:43 Uhr

Mmmmhhhhhhh, aber deine Lösung stimmt ja nun auch nicht!

Der Umfang ist zwar wie gefordert bei beiden gleich, aber der Flächeninhalt soll ja bei dem einen doppelt so groß sein wie bei dem anderen!


@ TE: Auf die Lösung der anderen Posterin war ich auch gekommen.

LG LEna

Beitrag von krokomobil 28.02.11 - 15:44 Uhr

Das stimmt aber nicht! Deine Rechtecke sind 8 und 5 Quadratzentimer. 8 ist nicht das doppelte von 5. Da würde ich mir den letzten Spruch verkneifen.:-)

Liebe Grüsse
Rike

Beitrag von arienne41 28.02.11 - 17:49 Uhr

Hallo

Mit der Fläche hab ich nicht gelesen oder verdrängt.

Dafür hab ich dann gar keine Lösung:-)

Warum soll ich mir den Spruch verkneifen? Sagte ich das ich ein Matheas bin

Beitrag von manavgat 28.02.11 - 16:25 Uhr

2a+2b = Umfang

a x b = Fläche


Ich halte das für nicht lösbar. Bin aber auch kein Mathelehrer

Gruß

Manavgat

Beitrag von cassidy 28.02.11 - 20:26 Uhr

Hi,

hab meinen Mann gefragt: Er ist Mathe-Lehrer!

Also Rechteck 1: 3 x 4 cm, Umfang von 14 cm, Fläche von 12cm^2

und Rechteck 1 x 6 cm, Umfang von 14 cm, Fläche von 6 cm^2

Liebe Grüße,

cassidy


Beitrag von manavgat 01.03.11 - 14:31 Uhr

Heißen Dank.


Wieder was gelernt :-)

Grüße

Manavgat

Beitrag von ronjas_ma 28.02.11 - 17:09 Uhr

Mal was anderes: DAS ist Stoff der 3.(!!!) Klasse?!? Meine Tochter ist auch in der 3. Klasse, aber von so Aufgaben ist sie noch meilenweit entfernt!

LG
Saskia

Beitrag von jaffa 28.02.11 - 19:46 Uhr

Hallo,

vielen Dank ! Auch an alle anderen..

Jaffa