Anmeldebescheinigung zur Sozialversicherung?!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von princess. 28.02.11 - 15:51 Uhr

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:
Ich arbeite seit gut 2 Jahren auf 400,-€-Basis und erwarte in ein paar Wochen mein zweites Kind.
Nun bin ich grade dabei beim Bundesversicherungsamt Mutterschaftsgeld zu beantragen (also diese 210,- € für Minijobber) und sehe, dass ich eine An- und Unterbrechungsmeldung zur Sozialversicherung miteinreichen muss.

Woher bekomme ich denn diese beiden Bescheinigungen? Muss die mir mein AG aushändigen oder wohin kann ich mich wenden?

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

LG Nadine

Beitrag von kati543 28.02.11 - 15:58 Uhr

Das ist doch die Meldung, die du am Jahresanfang und -ende und bei Änderungen bekommst. Die bekommst du aber doch automatisch immer. Und ja, die gibt es beim AG. Ich habe die immer mit der Geahltsabrechnung bekommen.

Beitrag von princess. 28.02.11 - 16:08 Uhr

Hm... ich hab seit ich dort arbeite noch nie so eine Meldung bekommen :-(

Beitrag von attuj-airam 28.02.11 - 17:14 Uhr

Wenn alles richtig gelaufen ist, hat Dein Arbeitgeber dich bei der Minijobzentrale der Bundesknappschaft angemeldet. Die entsprechenden Meldungen (Anmeldung, Jahresmeldung, ggf. Änderungsmeldungen bzw. Unterbrechungsmeldung u. bei Ende der Beschäftigung die Abmeldung) hat er dir auszuhändigen. Das ist auch wichtig für die Rente später mal! Daher würde ich mir die immer geben lassen, sonst hast Du im Alter ggf. die Rennerei und kannst die ganzen alten Arbeitgeber abklappern.

Beitrag von princess. 28.02.11 - 17:24 Uhr

Vielen Dank für die Antwort!
Dann wende ich mich gleich mal an meinen Arbeitgeber!