Meine Schwester...

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von mel.28 28.02.11 - 15:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,
seit Jahren besteht kein Kontakt mehr zu meiner Schwester. Sie ist damals nach Baden Würtemberg - also ans andere Ende von Deutschland (von mir aus gesehen) gegangen. Anfangs bestand noch Kontakt, sie hat versucht uns mindestens ein Mal im Jahr zu besuchen. Aufgrund eines Streits mit meiner Mutter brach der Kontakt leider ab.
Ich hab meine Schwester immer sehr gern gehabt und ich habe mir immer Gedanken gemacht, was aus ihr geworden ist. Nun hab ich heute mal ein wenig im Internet bei einer Freundesuchmaschine nachgesehen und sie ist dort angemeldet.
Ich würde mich auch gerne dort anmelden und ihr einfach mal schreiben, aber irgendwie hab ich auch mächtig Angst. Vielleicht will sie ja gar keinen Kontakt.
Das nimmt mich grad ganz schön mit.

LG Mel

Beitrag von niana 28.02.11 - 16:17 Uhr

Schreib ihr!
Das schlimmste was passieren kann ist dass sie nicht antwortet.
Und das wäre ja kein Unterschied zu der jetzigen Situation.
Also aus meiner Sicht hast du nichts zu verlieren!

Lg. Niana

Beitrag von oma.2009 28.02.11 - 16:24 Uhr

Hallo,

versuch doch einfach, die Telefon Nummer von deiner Schwester raus zu bekommen und rufe sie an. Alles geht persönlich einfacher als über das Netz. Wenn sie nicht mit dir reden will, dann kann sie doch einfach das Gespräch beenden ansonsten könnt ihr doch evtl. stundenlang quatschen. Es ist deine SChwester und keine Freundin ober Bekannte.

LG

Beitrag von mama-sein-ist-toll 28.02.11 - 21:36 Uhr

Hallo!

Also meine Meinung ist, dass ein Anruf nicht gut ist.

Ich habe gerade versucht mich in die Lage der Schwestern zu versetzen.

Schwester A hat sie im Netz gesehen, vielleicht ein Foto, hat sich Gedanken gemacht über die Vergangenheit, einige Gedanken sortiert usw. Und hat den WUNSCH verspürt, sich mit der Schwester in Verbindung zu setzen.

Schwester B hat vielleicht mit der Vergangenheit abgeschlossen, lebt ihr Leben, hat ihren Job, ihren Alltag. Auf einmal klingelt das Telefon, Schwester dran, zu der ewig kein Kontakt besteht. WOW! Voll überrumpelt... Was soll sie sagen. Keine Zeit, das Alles mal eben gedanklich einzuordnen.

Also, ich würde mir eher ein vorsichtiges Kontaktgesuch wünschen.

Ganz klassisch und altmodisch ein handgeschriebener Brief. Vielleicht mit einem Foto dabei. So hat die Schwester ZEIT zu reagieren und kriegt nicht volle Breitseite die Vergangenheit um die Ohren. Ich hoffe, ihr wisst wie ich das meine.

Wenn sie sich freut, kann sie ja anrufen. Wenn sie das nicht will, kann sie wenigstens alles sacken lassen und sich überlegen, wie sie das alles abblocken kann.

Meine Meinung.... Was meint ihr?

Beitrag von mel.28 01.03.11 - 10:13 Uhr

Hallo...
Das Problem ist, ich habe weder eine Adresse noch eine Telefonnummer von meiner Schwester. Die alte Adresse und die alte Telefonnummer stimmen nicht mehr.
Ich habe schon des Öfteren versucht ihre Adresse oder Telefonnummer herauszubekommen, aber keine Chance. Und nun halt dieser Eintrag bei Stayfriends. Da bin ich nur zufällig drauf gestoßen.
Bin mir auch unsicher, so wie du schon sagst, vielleicht hat sie mit ihrem alten Leben abgeschlossen.
Vielleicht doch ganz vorsichtig über Stayfriends anschreiben?

LG Mel #herzlich

Beitrag von bensu1 01.03.11 - 10:14 Uhr

Vielleicht doch ganz vorsichtig über Stayfriends anschreiben?

-> ja! :-)

Beitrag von mel.28 01.03.11 - 10:33 Uhr

Ich mach das einfach mal. Mehr als schief gehen kann es ja nicht. Boh, hab ich Bammel. #zitter

Ich werde dann berichten.
LG Grüße und herzlichen Dank

Beitrag von bensu1 01.03.11 - 12:59 Uhr

wird schon gut gehen, ich wünsch' es dir!

alles gute und lg
karin

Beitrag von bensu1 28.02.11 - 16:49 Uhr

hallo,

schreib sie an. sie hatte den streit doch mit deiner mutter und nicht mit dir.

lg
karin

Beitrag von seluna 01.03.11 - 09:04 Uhr

schreib sie an, vielleicht denkt sie genauso und hat angst sich bei dir zu melden