12. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daggilein 28.02.11 - 16:18 Uhr

Hei Mädels..

ich werd hier langsam noch paranoid! Eigentlich bin ich gar nicht überängstlich oder übervorsichtig oder so, aber jetzt, wo die 12. Woche im Gange ist (bin jetzt 11+2) fange ich auf einmal an, mir bei jedem kleinen Ziehen (was sich meist später als Blähung rausstellt #hicks) Gedanken zu machen, dass es meinem Knirps jetzt doch nicht so gut geht. Ist ja völlig bekloppt eigentlich #klatsch, aber geht es vielleicht noch jemandem so oder bin ich echt die einzige paranoide Tante hier *lach*?

Wünsche euch allen noch einen grandiosen Tag und einen schönen abend #winke

Liebe Grüße
Daggi

Beitrag von naladuplo 28.02.11 - 16:20 Uhr

hier ich!

Ich hab 3 FG hinter mir und denke immer hoffentlich is alles ok.

Innerlich weis ich irgendwie das alles tutti ist aber mein Kopfkino ist manchmal stärker.

LG Diana heute 11+0 ssw

Beitrag von turion 28.02.11 - 16:23 Uhr

Hi Daggi,

in meiner ersten Schwangerschaft, Paul ist jetzt 3, habe ich mir gar keine Gedanken gemacht und bin total unbeschwert in die Sache reingegangen.

Jetzt sind ich und das Würmchen in der 9 SSW und ich bin auch sehr schissig.... das beste Rezept ist meiner Meinung nach Entspannung.

Freu Dich auf die Zeit die kommt und mach Dir nicht so viele Gedanken. Es wird alles gut gehen! #klee

Beitrag von filu323 28.02.11 - 16:30 Uhr

Ja kenn ich auch und das obwohl ich das in den anderen beiden SS überhaupt nicht hatte aber da hatte ich auch nicht so viel Zeit wie jetzt :-p

Aber wir waren heute beim US und es ist alles ok und sooo süß *verliebt bin* ... hoffentlich hält das ein bisschen an dass ich weiss dass alles gut ist.

Der nächste US ist er anfang Mai, ich fürchte bis dahin werde ich sterben #augen

Beitrag von sterretjie 28.02.11 - 16:38 Uhr

Mir geht es irgendwie auch so. Ich ertappe mich immer wie ich schlimme Gedanken haben... was so passieren kann. Dann ermahne ich mich und versuch positiv zu denken und redet dann auch schon mal mit meinem Peanut.

Auch wenn ein Rest Risiko besteht, bin ich froh wenn ich endlich die 12. SSW (bin 11+1) hinter mir habe. :-)

Morgen habe ich NFM und werde dann sehen können ob Peanut OK ist und dann wieder am 14. Baby TV beim FA (reguläre Besuch).

Beitrag von asti-82 28.02.11 - 17:03 Uhr

Huhu Daggi,

mir ging es ganz genauso und mich haben diese Stiche im Bauch die letzten Tage voll verrückt gemacht. Hab nach ner FG, die in der 12.Woche festgestellt wurde, auch schlechte Erfahrungen diesbezüglich gemacht.
War darum heut beim FA und alles war ok :-) und das Ziehen im Bauch ist normal, die wachsende Gebärmutter braucht Platz.

Wenn du besorgt bist, geh zum Arzt, schilder deine Sorgen und Schmerzen, und dann wenn alles ok ist, bist du ebenso beruhigt wie ich. Ich wurde sehr lieb beim FA aufgenommen und durfte auch gleich kommen. Das hat gut getan! :-)
Wünsch dir alles gute! Immer positiv denken, auch wenn das manchmal gar nicht so einfach ist!

Asti mit #stern im Herzen (11+5) und Minibaby #ei (11+3)