Was Hilft noch????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zappelphillip 28.02.11 - 16:20 Uhr

Tag!!!
Also ich bzw. unser kleiner hat nen Problem dieses äussert sich in Verstopfung oder besser gesagt in hartem Sthul!!!!:-[ so ein Gesicht bekommt er immer wenn er drückt.....der arme tut mir richtig leid....wir haben schon ziemlich viel probiert:Nahrung mit Fenchel bzw. mit Fenchel-Anis-Kümmel Tee zubereitet, Carum Carvi Zäpfchen, Bäuchlein Öl mit Massage, Fenchel Bad, Fliegergriff, kleines lauwarmes Körnerkissen, beine anwinkeln u.s.w.!!!!Wird aber irgendwie nicht besser...Wenn er kaka macht dann ist die echt hart!!Aua...das kann nur weh tun....
Manchmal drückt er so doll das es oben rauskommt!!!#schmoll

Tee und Wasser Pur mag er nicht so gern...leider!!!
Und mit nem Thermometer will ich ihn nicht quälen und ihn nicht damit verletzten...#nanana

Hat von euch noch jemand Tips!!!!
Wäre euch sehr dankbar!!!

Beitrag von panoramama 28.02.11 - 16:29 Uhr

Da fällt mir nur ein die Nahrung zu wechseln. Welche hat er denn? Ich habe gute Erfahrungen Hipp pre Bio.
oder im Notfall ein bißchen Milchzucker.
Alles Gute

Beitrag von zappelphillip 28.02.11 - 16:31 Uhr

Aptamil Pre!!!
HAbe auch schon über nen Wechsel nachgedacht!!!
Nur welche soll man da nehmen will nicht ständig wechseln!!!Und Milchzucker ...mmhhh...nicht das ich den falsch dosiere!!!

Beitrag von dentatus77 28.02.11 - 16:43 Uhr

Hallo!
Ich glaube, da musst du dich durchprobieren. Jedes Kind verträgt was anderes.
Und was den Milchzucker angeht - der hilft sicher gut, um den Stuhl weicher zu bekommen. Allerdings muss erst der harte Stuhl raus. Sonst gährt der Milchzucker im Darm und es kommt zu Blähungen. Daher würd ich zumindest vorher lieber einmal nen Microklist geben zum Abführen und dann Milchzucker als eine Art Dauertherapie geben.
Liebe Grüße!

Beitrag von modo 28.02.11 - 16:55 Uhr

Hallo,

falls zu Flasche fütterst, einfach bisl mehr Wasser dazugeben-macht man auch bei Fieber oder wenn die Kleinen im Sommer schwitzen, aber kein Tee ect. trinken wollen

Alles Gute

Beitrag von zappelphillip 28.02.11 - 16:58 Uhr

Danke...das werde ich gleich bei der nächsten Mahlzeit mal machen!!!!

Beitrag von me-mausi 28.02.11 - 17:07 Uhr

Bekommt er schon immer die gleiche Nahrung schon seit dem KH?

also wir haben auch die Aptamil Pre und ich kann nicht sagen das die nen harten Stuhl macht eher im gegenteil.

ich würde mit der hebamme oder mit dem Kinderarzt der ärztin reden bevor du irgendetwas ausprobierst.

vg

Beitrag von zappelphillip 28.02.11 - 17:42 Uhr

Ja seit kh bekommt er die....deswegen sindwir auch dabei geblieben...
mein grosser hatte die vor 7 jahren auch und der hat se gut vertragen....

Beitrag von me-mausi 28.02.11 - 18:20 Uhr

hm dann aufjedenfall mal mit der habamme oder dem kinderarzt sprechen was ihr machen sollt