schwangerschaft und miyom??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sternlein24 28.02.11 - 16:22 Uhr

hallo ihr lieben, wollte fragen wer von euch kennt sich mit miyom in der ss aus??? ich war in ner klink und habe gesagt bekommen das ich einen miyom in der gebährmutter habe. das macht mir angst. kann es denn meinem baby schaden??? der miyom ist 4 cm. groß. 10 ärzte haben mich untersucht und das ist die erste die es entdeckt hat.. ich versteh das nicht.

danke für eure antworten.

Beitrag von blume-70 28.02.11 - 17:42 Uhr

Hi :-)

Also ich habe auch ein Myom (meins ist aber aussen an der Gebärmutter) bisher hat es seine größe noch nicht verändert.

Es kommt oft vor das Myome in der Schwangerschaft mitwachsen,meins verhält sich im Moment ruhig.

Liebe Grüße #blume

Beitrag von berti30 28.02.11 - 18:28 Uhr

Hallo!

Ich hatte in meiner ersten SS gleich 4 von den Dingern in mir.... Nach Auskunft von 4 FA würde das in der SS nichts ausmachen. Leider ist das an der Gebärmutter aber ziemlich mitgewachsen, was mir dann schon erhebliche Probleme gemacht hat bis ca. 23 SSW. ABER wenn es nicht von Anfang an mitwachsen, hast du sicherlich keine Probleme und dem Baby schaden die überhaupt nicht, wenn nur dir. Ich hab sie mir nach der SS rausmachen lassen, eben wegen der Probleme, war nicht grad ein Sparziergang. Jetzt bin ich in der 14 SSW, hab wieder eins, das wächst aber nicht, also völlig unaufällig.

Wenn du noch genauere Fragen hast, meld dich einfach.

Alles Liebe!

Dagmar mit Richard (3,5 Jahre) und Zwerg

Beitrag von sternlein24 28.02.11 - 19:36 Uhr

vielen dank, das beruhigt mich doch. ich will es nach der geburt auch raus haben. hattest du probleme bei der rückbildung nach der geburt??? hattet ihr probleme wieder ss zu werden??wie lang hat es den gedauert bis du nach der op wieder fitt warst?? man sagte mir es kann gut sein das man dann nicht mehr ss wird. das die ärzte es einem auch nicht richtig erklären können.

wünsche dir ebenfall alles gute auch für deinen ss.