Utrogest in der 12 SSW????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleiner-elfe08 28.02.11 - 17:07 Uhr

Hallo liebe mitschwangeren,

ich war gerad ziemlich panisch beim FA da ich Blut am toi papier hatte, mit krümel ist alles soweit ok#schwitz


ich habe ein hämatom an der gebärmutter und daher kam das blut, der FA hat mir nun Utrogest verschrieben was ich 3 mal täglich 2 Kapseln vaginal einnehmen soll, sie meinte es könnte halt auch am Gelbkörper liegen

es ist meine 3 SS und bei beiden anderen Kindern hatte ich soetwas nicht, wer kennt sich damit aus oder hatte auch so etwas????

lg elfe+krümel12 SSW

Beitrag von bambi85 28.02.11 - 17:15 Uhr

der gelbkörper müsste sich aber um die 12 ssw schon selbst bilden. ich konnte das utrogestan um die 12 ssw schon absetzen. ich hatte eine gelbkörperschwäche die in der 6 ssw festgestellt wurde. wenn das hormon nicht genügend vorhanden ist kann es zu einer fehlgeburt kommen. aber eigentlich nicht mehr in der 12 ssw da wird es ja von der plazenta gebildet.

Beitrag von lucas2009 28.02.11 - 17:17 Uhr

Genau so ist es.
Beim Hämatom gilt schonen!

Alles Gute#klee

Beitrag von momiundunbekannt 28.02.11 - 17:31 Uhr

so hat es mir mein FA auch erklärt!

Beitrag von julimond28 28.02.11 - 17:48 Uhr

Hallo,
eigentlich beginnt die Plazenta etwa zu dieser Woche mit der vollständigen Progesteronproduktion!
Der Gelbkörper geht dann eh' zu grunde!

Ich hatte damals ziemlich schiss das Utro abzusetzen und habe es bis zur ca. 14SSW genommen!

Wahrscheinlich will deine FÄ einfach auf nummer sicher gehen! Aber am Progesteronspiegel wird die Blutung glaube ich nicht liegen! Wie du schon schreibst, eher am Hämatom!!

Wahrscheinlich musst du jetzt liegen, oder?
Eine Arbeitskollegin von mir hatte auch ein Hämatom, sie durfte dann nur noch zwanzig Minuten pro Tag aufstehen! War ein ziemlicher Akt weil sie noch eine einjährige Tochter hatte!

Aber ist alles gut gegangen!! Hämatom war irgendwann dann weg!
LG

Beitrag von kleiner-elfe08 28.02.11 - 17:58 Uhr

ja soll liegen, am besten den ganzen tag was aber echt schwer ist bei zwei Kindern im alter von 8 und 6 jahren, aber nun

oma ist eingeweiht und kommt nun nachmittags vorbei wenn mein mann auf arbeit ist und kümmert sich um die beiden rabauken ein wenig, mich hat man ja zur bettlägerin erklärt, hab in 3 wochen regulär termin und wenn bis dahin nix gravierendes ist geht der FA auch von aus das wieder alles ok ist und es einfach am hämatom lag, sie will sicher gehen

lg