Wer ist mit "Hilfsmittel" schwanger geworden???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gesien 28.02.11 - 17:16 Uhr

Hi
Wer von euch hat Tee etc eingenommen und ist damit schwanger geworden?? Wer von euch führt Tempi Kurve?? Ist das nicht n bissel nervig? Denn man soll doch immer zur gleichen zeit messen oder???
lg

Beitrag von phoenix1985 28.02.11 - 17:20 Uhr

Ich habe erst ZB geführt, Tempi gemessen, den CB Monitor benutzt, und Zervixschleim beobachtet.
Nach einem Jahr kam dann Clomifen-Utrogest-Metformin-Thyronajod hinzu!

Klar is es nervig und zeitaufwändig, aber wenns zum Erfolg führt!

Beitrag von sterretjie 28.02.11 - 17:20 Uhr

Ich habe Tempi gemessen und habe es nach dem Wach werden gemacht. Ich habe mir kein Wecker gestellt.

Habe keine Tees getrunken, habe aber 2 unterschiedliche Tropfen von meine TCM Ärztin bekommen. 1 x für die 1. Zyklushelfte und andere Tropfen für die 2. Zyklushelfte.

Dann habe ich noch Behandlung bei meinem Osteopat gehabt.

Und natürlich!!!!!

Entspannt zu richtige Zeit mit meinem Mann #sex gehabt #rofl

Beitrag von lucky7even 28.02.11 - 17:23 Uhr

hab den kkt getrunken und zusätzlich clomi und ovus benutzt und zack es hat geschnaggelt:-)

Beitrag von bunny13 28.02.11 - 17:26 Uhr

hallihallo,

ich habe drei zyklen ovus benutzt und war immer total angespannt und im 4. üz hab ich mit tempi messen angefangen immer früh nach dem aufwachen und habe keine ovus benutzt und an nichts gedacht und gemacht und dann hats in diesen zyklus geklappt und jetzt bin ich in der 9. woche schwanger und total happy.
ich glaube der kopf spielt eine ganz wichtige rolle.
viel glück und liebe grüße
susi

Beitrag von lacura 28.02.11 - 17:33 Uhr

huhu,

ich habe Persona, Nestreinigungstee (weil voher Pilleneinnahme) und habe ein ZB geführt.

Bin im 2. Zyklus SS geworden, wir sind aber anscheinend sehr fruchtbar ;-).

LG

Beitrag von julimond28 28.02.11 - 17:44 Uhr

Wir mussten FSH spritzen und den eisprung auslösen!!
LG

Beitrag von lucas2009 28.02.11 - 17:48 Uhr

Huhu,
nachdem wir 8 ZK geübt hatten habe ich angefangen mit ZB führen, aber so streng ist das mit der Zeit nicht. Meine Mann hat dann Zink und Folio genommen und ich Manesium und Femibion.
Im 9. ÜZ habe ich dann KK-Tee getrunken und bin auch schwanger geworden, leider mit Abort.
Bin dann im 10ÜZ gleich wieder schwanger geworden und habe dann zusätzlich noch Möpf und Bryo genommen. Hatte aber wieder einen Abort. Habe den KK-Tee abgesetzt und bin wieder schwanger....
Ich hoffe diesmal geht alles gut!!!!

LG

Beitrag von zapmama2003 28.02.11 - 18:02 Uhr

Hallo #winke

Ich habe nur mit Ovus getestet. Und im 5. ÜZ hat es geklappt. Es war für mich auch irgendwie anstrengend, das mit dem ZB usw.

Ich habe mir gesagt, wenn es bis März-April nicht klappen sollte, dann werde ich was unternehmen.

Also mit Ovus ist es recht bequem. Mann muss nur 1-2 mal testen und rechtzeitig liebe machen :-p#sex

Viel Spaß

Zap#herzlich

Beitrag von danisahne912 28.02.11 - 18:07 Uhr

Wir haben den CBM benutzt und ich bin damit direkt im ersten Zyklus schwanger geworden! Ansonsten hab ich von Anfang an, also ab Kinderwunsch Folio forte genommen (aber das würde ich nicht als "Hilfsmittel" bezeichnen:-))

Beitrag von into-the-sun78 28.02.11 - 18:07 Uhr

ich hatte den kk tee und im zweiten monat damit hat es dann geklappt. zusätzlich hab ich noch ovus benutzt. temp messen war mir zu krampfig.

Beitrag von lucy121 28.02.11 - 20:55 Uhr

Ich hab mir Mönchspfeffer eingeworfen und nach dem #sex das Becken und die Beine hochgelegt.Und siehe da es hat gleich geklappt;)