Ebay - das ist so ekelhaft

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von lilly_may1981 28.02.11 - 17:33 Uhr

Hallo,

nun habe ich mich auch mal kräftig angesch... bei Ebay.

habe ein Mädchenpaket ersteigert, mit Versand knapp 70 Euro für 150 Teile.

Habe mich schon gewundert, warum die Verkäuferin nach der Auktion ihr Bewertungsprofil auf Privat stellte.

Naja seit heute ist mir klar, warum :-[

Das Paket kam und 140 der 150 Teile sind reif für die Mülltonne: Flecken, Löcher etc.

Ein T-Shirt ist zum Bsp. von oben nach unten durchgerissen(geschnitten) An einer Jeans hing eine vertrocknete Nudel und Joghurtflecken hab ich auch gefunden.

Habe sie jetzt angeschrieben, aber ich glaube nicht, dass eine Reaktion kommt.

Wie würdet ihr weiter vorgehen?


Ich bin so sauer.

ich mein mir ist klar, dass bei 150 Teilen mal was sein kann, aber doch nicht durchweg

Katja

Beitrag von sunny22092001 28.02.11 - 18:00 Uhr

Hallo,
man ich kann deine Wut richtig gut verstehen. Ich würde Ebay anschreiben. Kann man machen, wenn etwas nicht in Ordnung war. Entweder wird die Verkäuferin dann gesperrt, oder sie gibt dir dein geld zurück.
LG und viel Glück Susan

Beitrag von arienne41 28.02.11 - 18:01 Uhr

Hallo

Ich würde die Sachen fotografieren und das mit Zeugen.

Ich gehe davon aus das sie schrieb das die Sachen gut erhalten sind ohne Löcher und Flecken.

Dann würde ich verlangen das sie ihren Müll zurücknimmt.

Nimmt sie es nicht zurück würde ich eine Anzeige machen wegen arglistiger Täuschung oder Betrug.

Die Anzeige auch machen.

Beitrag von lilly_may1981 28.02.11 - 18:23 Uhr

Hallo,

habe es Ebay gemeldet und ihr geschrieben, dass sie mir das Geld zurücküberweisen möchte und ich ihr den Müll dann zurückschicke, ansonsten werde ich sie anzeigen.

Sie reagiert nicht.

Beitrag von arienne41 28.02.11 - 18:28 Uhr

Wann hast du ihr geschrieben?

Schreib ihr wenn sie es nicht zurück nimmt und sich nicht meldet bis zum 02.03.2011 erstattest du Anzeige wegen arglistiger Täuschung.

Bleib höflich und sachlich dabei, keine Schimpfwörter usw

Beitrag von oekomami 01.03.11 - 10:56 Uhr

Hallo,

das wird schwer.

Denn sie hat ja geschrieben das es Flecken gibt und auch Löcher und so.

Sie hätte vielleicht vorher fragen sollen, ob es viele Teile mit Flecken sind

Ich frage mich wie man für solche Sachen so viel bieten tut.

auf den Bilder sah man ja auch schon wie verwaschen die Sachen waren.

Bei dem Text hätte ich von anfang an schlechte Sachen erwartet

Beitrag von lilly_may1981 01.03.11 - 11:35 Uhr

Die Auktion die hier gepostet wurde IST ES NICHT.

Die Bilder MEINER Auktion waren alle OK.


Lest euch doch mal alles durch

Beitrag von pimperrella 01.03.11 - 11:37 Uhr

dann setzt doch einfach mal deine rein;-)

Beitrag von lilly_may1981 01.03.11 - 11:46 Uhr

Beitrag von pimperrella 01.03.11 - 11:48 Uhr

Dann darfst auch nich meckern#rofl

Beitrag von lelou83 01.03.11 - 11:49 Uhr

und warum nicht?#kratz

Beitrag von oekomami 01.03.11 - 12:00 Uhr

Dann kann dir auch keiner richtig helfen

Beitrag von lalal 01.03.11 - 13:24 Uhr

die will sie auch wohl nicht;-), mit sicherheit handelt es sich bei der verlinkten Auktion um eben diese nur ist es ihr nun peinlich weil sie schrott gekauft hat der aber auch so angeboten wurde.#schein

Beitrag von oekomami 01.03.11 - 13:30 Uhr

Das denke ich so langsam auch.

Wieso setzt man sonst einen Link rein.

Und schon komisch auch 60 €, auch 150 Teile und auch Mädchensachen.

Beitrag von biene21083 01.03.11 - 13:31 Uhr

wieso lügst du denn jetzt? Das ist 100% die Aktion
Lerne draus und lese das nächste Mal genau durch, wie die Sachen beschrieben worden sind.

Beitrag von lilly_may1981 01.03.11 - 13:38 Uhr

Bitte???


Also ich denke ich als Käufer, weiß was die Auktion war. Meine hat 2 Tage nach dieser hier geendet.

Und ich gebe keinen Link, weil es völlig egal ist.

Ich wollte lediglich wissen, wie ihr in diesem Fall verfahren würdet.


Also betitel mich bitte nicht als Lügnerin. Langsam gehts los hier

Beitrag von carrie23 01.03.11 - 13:42 Uhr

Sorry aber das glaubt dir keiner, was für ein Zufall dass es das selbe gekostet und die selbe Anzahl an Teilen ist sowie das Profil der Verkäuferin auf einmal auf privat steht.
In DIESEM Fall, und auch ich gehe davon aus dass du schwindelst und es sich um diese Auktion handelt, kannst du rein nichts machen denn alles war praktisch erwähnt ( sogar dass es Risse, Flecken und Löcher geben kann ).
Das nächste Mal biete eben nicht soviel Geld auf so einen Müll.

Beitrag von lalal 01.03.11 - 13:42 Uhr

Und alle anderen hier sind dumm ja? Meinst du das man nicht in der Lage ist bei Ebay nach beendeten Auktionen zu suchen#augen
Und dank deiner ausführlichen Beschreibung bleibt nur das eine Paket#aha

Beitrag von oekomami 01.03.11 - 13:46 Uhr

Und warum stellst du fremde Auktionen hier ein.

Beitrag von gaeltarra 01.03.11 - 14:03 Uhr

Hi,

>>Ich wollte lediglich wissen, wie ihr in diesem Fall verfahren würdet.<<

Das kann hier niemand beurteilen, der die Versteigerung nicht gelesen hat! Denn du schreibst nicht, was genau in dem Text der Verkäuferin stand. Es steht hier nur DEINE Aussage.

Es ist somit NICHT völlig egal, ob du den Link hier reinstellst oder nicht - oder doch zumindest das hier mal rein kopierst, was im Verkaufstext der Verkäuferin stand.

Ich kann nicht beurteilen, ob die hier eingestellte Auktion tatsächlich diese war, aber es spricht sehr viel mehr dafür als dagegen. Sollte es der Fall sein (was ich persönlich annehme), nun, dann hast du genau auf das geboten, was du erhalten hast. Wer kauft schon "gerne getragen, Löcher vielleicht, Fleck mit Fleckentferner etc." und erwartet dann tolle Kleidung?


VG
Gael

Beitrag von daisy80 01.03.11 - 13:42 Uhr

Bist Du die Verkäuferin?

Ich würde meine Auktionen hier auch nicht verlinken wollen... Maximal ein Foto einstellen.
Die Frage ist doch klar gestellt.

Beitrag von lilly_may1981 01.03.11 - 13:54 Uhr

Nein ich bin die Käuferin, aber eben aus dem Grund, dass die Shnüffelnasen versuchen alles rauszubekommen, stelle ich keinen Link ein.


Niemand muss wissen wie ich bei Ebay heiße, noch was ich da kaufe.

Beitrag von blacknickinblue 01.03.11 - 14:00 Uhr

Hey,

ob Du nun den Link einstellst oder nicht, ist natürlich Deine Sache. Nur könnte Dir nur mit Link objektiv geholfen werden, wenn das über Urbia überhaupt geht.

Übrigens: Selbst wenn Du Dich entschließt, die Auktion doch einzustellen, Deinen Nick und Deine Käufe/Verkäufe könnte keiner hier sehen, da die Nicks der Käufer mit *** dargestellt sind, auch die Bewertungen können nicht angesehen werden.#aha

Gruß,

B.

Beitrag von nadeschka 01.03.11 - 14:41 Uhr

Aber der Name der Käuferin ist ja auch auf privat gestellt - nicht nur der Name der Verkäuferin. Also sieht man doch ohnehin nicht, wie du bei Ebay heißt.

Oder hast du das jetzt erst geändert, nachdem der Link hier gepostet wurde?

Naja - ich gebe zu, ich möchte auch nicht, dass man meinen Namen bei Ebay hier kennt, das kann ich schon nachvollziehen. Finde es nicht gut, wenn man überall verfolgt werden kann und eine Spur durch's Internet zieht.

LG

Beitrag von blacknickinblue 01.03.11 - 14:49 Uhr

Tatsächlich #schein, die Käuferin war vorhin noch nicht auf privat gestellt.

Womit wir jetzt alle wissen, dass es sich um die "richtige" Auktion handelt.



..... So ein Kinderkram.

  • 1
  • 2