Ich weiß nicht was ich tun soll...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xxninaxx 28.02.11 - 18:08 Uhr

Hallo Mamis,

ich bin verzweifelt.
Unsere Maus Anna hat seit Freitag morgen (also seit 4 Tagen) immer zwischen 39 und 40,5 Fieber.
Waren am Samstag im KH, da sie nicht mehr getrunken hat. Blut untersucht - nichts auffälliges - wohl ein Virus.
Es wurde dann nicht besser, gestern kamen Schnupfen und Husten dazu. Fieber noch immer da.
Waren heut beim Hausarzt. Wieder Blut untersucht. CRP (Entzündungswert) erhöht.
Antibiotikum (Zithromax)!!! Das war am Vormittag. Jetzt liegt die Kleine wieder auf der Couch mit 40,1 Fieber.
Was soll ich denn nur tun?

Bitte helf mir

Danke und vlg

Beitrag von sako2000 28.02.11 - 18:28 Uhr

hallo,

trinkt denn deine tochter inzwischen?

wenn ja, wuerde ich heute nichts machen.
das antibiotikum muss auch erstmal wirken, also morgen.
ich wuerde also noch bis morgen abwarten. es sollte aber eigentlich runter sein.

gute besserung, claudia

Beitrag von hagelsturm 28.02.11 - 18:49 Uhr

hi, fieber ist eine abwehrreaktion gegen eine krankheit und ist erst mal nichts schlechtes. allerdings sollte es nicht auf dauer so hoch sein. hat der arzt denn gesagt, dass ihr fieberzäfpchen geben dürft? damit geht das fieber auch etwas runter. ansonsten viel trinken, wie meine vorrednerin sagte. das zimmer schön lüften, wenn sie nicht im raum ist. die kleidung immer frisch wechseln, damit der ganze bazillendreck nicht an ihr hängt. vielleicht gurke zu kanbbern geben, wenn sie es mag, ist ja auch flüssigkeit. meine kleine liebt es. einen kalten waschlappen auf den kopf klegen, wenn sie so leidet. tut auch einen moment gut. nicht zu dick anziehen. alles liebe und viel geduld, wird bestimmt bald besser.

liebe grüsse, nina#blume

Beitrag von vanta 28.02.11 - 20:22 Uhr

Hi,
in der Apotheke haben sie mir mal was von kalten Wadenwickel erzaehlt. Hab ich selber noch nie ausprobiert. Gute Besserung und nicht verzweifeln.
LG