frage an euch schwangeren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von perro-bonito 28.02.11 - 18:19 Uhr

hallo ihr glückskugeln,
ich habe mal eine frage zu ss anzeichen. also eigentlich glaub ich gar nicht mehr an anzeichen, da ich laut derer jeden monat schwanger sein müsste:o)
aber nun habe ich dochnochmal ne frage. ab wann hattes ihr mit übelkeit zutun? kam die schon bei einnistung oder erst wie ich glaube so ab der 6 woche???
wäre lieb wenn ich antwort bekomme.

Beitrag von klaerchen 28.02.11 - 18:22 Uhr

Bei meiner Kollegin kam die Übelkeit in dem Augenblick, in dem die Gynäkologin die Schwangerschaft bestätigte!

Beitrag von erbse2011 28.02.11 - 18:23 Uhr

auch nich schlecht ^^ bei mir fings in der 6ten woche an.

Beitrag von ladyphoenix 28.02.11 - 18:23 Uhr

Huhu
bei mir hat die Übelkeit erst in der 7. Ssw angefangen, dauert aber bis heute auch an...

also eigentlich glaub ich gar nicht mehr an anzeichen, da ich laut derer jeden monat schwanger sein müsste

das können auch PMS sein...

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Babygirl inside 20.Ssw

Beitrag von julimond28 28.02.11 - 18:25 Uhr

Bei mir ging es erst in der 7SSW los! Habe mir vorher immer Gedanken gemacht weil es mir sooo gut ging!! Dann ging es aber richtig los!
LG

Beitrag von blossom2 28.02.11 - 18:25 Uhr

Hallo, bei mir hat die Übelkeit erst so richtig in der 8-9 Woche angefangen. Hatte aber nach dem ES auch schon manchmal leichte Anflüge von Übelkeit.

Lg blossom

Beitrag von into-the-sun78 28.02.11 - 18:29 Uhr

bei mir kam die übelkeit auch erst in der 7.ssw. jetzt bin ich in der 11. und hab fast nichts mehr. ab und an ist mir noch ein wenig übel, aber das war's dann auch.

Beitrag von mika1979 28.02.11 - 18:33 Uhr

Hey,
das Wissen darum hilft dir doch auch nicht weiter;-)
Zudem ist es so individuell. Es soll auch Leute geben, die gar nichts an SS-Anzeichen haben. Die Glücklichen! Ich will auch...
Also abwarten und testen, wenn die Zeit dran ist.

Alles Gute#winke

Beitrag von almararore 28.02.11 - 18:37 Uhr

Bei mir waren um die Zeit der Einnistung bei jedem Kind Schwindelanfälle an der Tagesordnung...

LG
Alex

Beitrag von blueeyes83 28.02.11 - 18:45 Uhr

Ich hatte gar keine Übelkeit. Hab drauf gewartet, aber hatte keinerlei Beschwerden oder Anzeichen. Meiner Schwester ging es genauso.
#liebdrueck

Beitrag von dazz 28.02.11 - 18:45 Uhr

bei mir ab der 7. SSW

Beitrag von lillibell123 28.02.11 - 19:34 Uhr

#winke

Also auf Übelkeit als Schwangerschaftsanzeichen kann man sich nicht verlassen. Mir war erst ende der 6. bis ende der 11. Woche speiübel.

Hört sich blöd an, aber irgendwie merkt man es, wenn es geklappt hat. Außerdem waren es bei mir ganz andere Anzeichen als zuvor.

Ich hatte z.B. irgendwann nach der Einnistung morgens plötzlich ein Loch im Zahnfleisch und NMT-1 hatte ich gar keinen Speichel mehr im Mund.

Da war mir klar, nun ist es soweit!

Und so war es dann auch.

LG und viel Glück!

lillibell 20te Woche#verliebt

Beitrag von gaunerli.11 28.02.11 - 21:26 Uhr

Ich hatte garnichts von irgend welchen SS Beschwerden.Also weder bei meiner 1. noch bei der jetztigen SS. Festgestellt worden ist meine 2.SS bei meiner Krebsvorsorge in der 10SSW.#rofl
Die 1. SS in der 9SSW.#kratz

LG