ES verschoben....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wish2011 28.02.11 - 18:54 Uhr

HAllo Mädels, ich hab mal eine wichtige Frage....ich weiß durch Ovos und auch weil ich es merke dass mein ES immer um den 14-15 Zyklustag ist. Ich hatte am 7 Zyklustag ungeschützten Sex mit meinem Mann und an ZT8 die typischen Schmerzen wie wenn ES. Hab mir aber wegen der großen Zeitspanne nix bei gedacht. Heute bin ich ZT 20 und habe ein komisches Gefühl im Unterleib seit 3-4 Tagen.
Bin verwirrt. Leider habe ich nach dem ungeschützen Sex erfahren, dass ich keinen Rötelschutzhabe obwohl als Kind bei mir Röteln diagnostiziert wurden (war wohl falsch) habe mich direkt impfen lassen da ich ja davon überzeugt war mein ES noch nicht gehabt zu haben.
Was meint ihr muß ich mir Sorgen machen.
Ich ärgere mich so über mich selbst.

Beitrag von ceres86 28.02.11 - 19:11 Uhr

Hy,

Erst mal macht es keinen Sinn sich jetzt große Sorgen zu machen, kannst das jetzt erst mal nicht ändern. Fall dein ES dort war, könntest du an ZT 25 (also am Wochenende) mal mit nem 10er testen, um Sicherheit zu haben.
Persönlich denke ich nicht, dass du dort schwanger geworden sein könntest, wenn dein ES wirklich so früh war, war der Foli höchst wahrscheinlich noch nicht groß genug und damit nicht befruchtungsfähig.....
Also erst mal versuchen ruhig zu bleiben

Beitrag von wish2011 28.02.11 - 19:15 Uhr

OK danke für deine Antwort. Ich weiß gar nicht was ich davon halten sollte jetzt SS zu sein. Wir wünschen uns das zwar so sehr und wollen auch alles richtig machen und nicht Risiken erschaffen wo keine sein müssen....