jungenouting 17.ssw-unsicher?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sonnenkind010 28.02.11 - 19:00 Uhr

hallo,

ich komme grade vom fa und habe bei 16+0 ssw ein vorsichtiges jungenouting bekommen#verliebt.
der schniedel war deutlich als kleiner zipfel zu sehen, allerdings meinte mein fa, daß er ein 100%iges outing erst beim nächsten termin bei der feindiagnostik gibt( dann 21.ssw), weil es auch sein könnte. daß es sich bei dem zipfelchen um eine klitoris handelt, die sich aber noch kleiner werden würde.
hmmm, wurde bei euch schon mal aus einem junge ein mädel#kratz?
bin schon total auf bub gepolt und habe meinem mann grad schon ein hellblaues babyhäubchen überreicht#schwitz.

lg, sonnenkind#sonne

Beitrag von tragemama 28.02.11 - 19:01 Uhr

Ich habe zwei Jungen-Outing in der 14. und 17. Woche bekommen. Meine Kinder heißen Kathrin und Christina ;-)

Beitrag von corinna.2010.w 28.02.11 - 19:04 Uhr

also ich hatte es eh im gefühl un als ich dann in der 16ssw beim FA war un er mir sagte ein Junge war iche her nur bestätigt in meinen gedanken.

un es hat sich nich geändert :)

kommt aber auf gerät und die erfahrung des FA drauf an.

lg
corinna
mit #ei Etienne unterm #herzlich 22ssw#baby

Beitrag von erdbeerschnittchen 28.02.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

Herzlichen Glückwunsch zum Sohnemann!#fest#glas
Da wird sich in der SSW nichts mehr dran ändern.

Liebe Grüße#blume

Beitrag von shiningstar 28.02.11 - 19:07 Uhr

Bei uns kam ein 70 % -Outing in der 13. SSW bei der NFM (war aber auch ein viel besseres US-Gerät als bei meinem Frauenarzt), das hat sich dann in der 19. und 21. SSW bestätigt!

Beitrag von flugtier 28.02.11 - 19:21 Uhr

kommt auf die Zipfelgröße an :-p

http://www.baby2see.com/gender/external_genitals.html

Beitrag von sonnenkind010 28.02.11 - 19:55 Uhr

ok, danke für eure antworten;-).
ich fand den zipfel ziemlich mickrig ( ich hoffe du bist jetzt nicht beleidigt, mein kind..), aber da bleibt mir wohl nur abwarten.
in der 21.ssw verlasse ich mich dann absolut auf das outing. mein fa gilt als sehr erfahren- und von daher gibt es wohl berechtigte zweifel am endgültigen geschlecht. er bat mich auch, mich noch nicht drauf zu versteifen. bei meiner tochter war er sich dagegen bei 17+5 100% sicher.
imn meiner letzten ss habe ich mir das geschlecht nicht sagen lassen und habe unser kind dann bei der geburt mit seinem namen begrüßt. das war total schön....warum habe ich esel heute eigentlich nachgefragt???

lg sonnenkind

Beitrag von erbse2011 28.02.11 - 19:55 Uhr

ich glaub wenn man deutlich ein schiedel sieht dann fällt der kaum ab #rofl

ich glaub man täuscht sich eher beim mädelouting... das es dann ein bubi wird.

aber beim jungen sieht man das schon eher ^^

Beitrag von babynessy 28.02.11 - 20:25 Uhr

bei mir war es genauso... 16.ssw junge und dann 21.ssw nix mehr dran.... habe in 3 Tagen spezielles US wegen meines Alters, dann erfahre ich es wohl / hoffentlich genau.....

Beitrag von glimmerofhope 28.02.11 - 22:06 Uhr

Hallöchen,


hab zwei Jung und outings hatte ich beim ersten in der 32.SSW und beim zweiten in der 22.SSW... konnte man aber auch nicht übersehen. War auch bei 16+4 beim US und hatte da auch ein leichtes Jungenouting. Bei uns war der Pipimann auch so klein, das ich jetzt erst man bis zum nächsten US abwarte.

Man weiß es ja nie:-)

Beitrag von krissy2000 28.02.11 - 23:30 Uhr

Ich bekam damals auch bei 16+0 ein Jungen-Outing und es ist dabei geblieben. In der 17. SSW kann man das Geschlecht schon gut unterscheiden.

Lg Krissy