Altersfreigabe bei Filmen?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von nica23 28.02.11 - 19:42 Uhr

Hallo,

würde gern mal wissen, ob ihr bei euren Kindern darauf achtet? Schauen sie nur Filme, die für ihr Alter freigegeben sind?

Habe mich heute ein bisschen geärgert, dass bei einem Kinofilm ab 6 Jahren die Vorschau für einen ab 12 läuft. Also Zombies in 3D fand ich doch unpassend für 7jährige.

Nica

Beitrag von dore1977 28.02.11 - 19:59 Uhr

Hallo,

da hätte ich mich beim Kinobetreiber beschwert! Ich finde eine Vorschau FSK 12 hat nicht s in einem FSK6 Film zu suchen.

Ich achte schon darauf ab wann die Filme freigegeben sind was aber in Einzelfall nicht bedeuteten könnte das ich ihr einen FSK 12 Film erlaube. Bisher ist das allerdings nicht nicht vorgekommen. Unsre Tochter ist jetzt 8.

LG dore

Beitrag von taenscher 28.02.11 - 20:18 Uhr

Ja, wir achten in der Regel schon darauf.

Beitrag von maupe 28.02.11 - 20:22 Uhr

Hi,

wir beurteilen den Film und richten uns zuvor nach der FSK - als Hilfe halt. Somit hat unser Sohn schon Filme gesehen, die ab 12 sind und hat hingegen HP, welcher ab sechs war, erst viel später gesehen. Wobei mir wichtig ist, dass ich die Filme nur für unseren Sohn beurteilen kann und es nie wagen würde für andere Kinder zu urteilen. Und bis jetzt haben wir mit unserer Einschätzung immer richtig gelegen.

Zudem heißt es ja "Freiwillige Selbstkontrolle" und soll halt helfen. Amüsant ist, wenn man sich die FSK alter Filme anguckt. Da muss man lächeln wenn man dort eine Freigabe ab zwölf sieht.

LG maupe

Beitrag von simnik 28.02.11 - 20:23 Uhr

das mit der Vorschau ist mir bisher nur bei den 3 D Filmen passiert, sonnst passen die Kinobetreiber hier schon auf, dass nur Vorschaun für Kinderfilme laufen und keine Kondomwerbung, grins

meiner ist inszwischen 10 Jahre und hat bisher ganz wenige Filme ab 12 gesehen und auch nur zu Hause

Simnik

Beitrag von 3wichtel 01.03.11 - 08:31 Uhr

Ich nehme es als Richtwert, überprüfe es selber aber auch noch mal.

Star Wars Episode 1- Die dunkle Bedrohung ist z.B. als einziger Star Wars Film überhaupt FSK 6 !!!

Den würde ich aber niemals einen 6jährigen sehen lassen!

Unser Sohn durfte den zum 9. Geburtstag gucken, aber schön mit Papa zu Hause, auf keinen Fall alleine oder im Kino, wo die Bilder ja noch mächtiger wirken.

Beitrag von kat30 01.03.11 - 19:32 Uhr

Hallo Nica,

ich achte darauf, welche Filme/Bücher/Spiele/etc. für MEIN Kind passend sind - und ich nehme mal für mich in Anspruch, dass das wohl keiner besser beurteilen kann, als wir Eltern.

Das kann bedeuten, dass sie mit 7 Filme nicht sehen durfte, die eigentlich schon ab 6 waren. Ein oder zwei Entwicklungssprünge weiter darf sie jetzt mit 8 auch schon mal Sachen sehen, die ab 12 sind. Nicht grundsätzlich alle und natürlich nur bei Filmen, die ich kenne und einschätzen kann.

Das mit der Vorschau im Kino find ich allerdings auch nicht richtig - da hätte ich sicherlich was gesagt.

Kat