Baby auch tagsüber in Schlafsack?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kleinesg 28.02.11 - 19:48 Uhr

Hallo an Alle, #winke

die Frage steht ja eigentlich schon oben. Mein kleiner Mann ist jetzt eine Woche alt und schläft natürlich gaaaaanz viel. Zum Schlafen liegt er im Stubenwagen. Zieht ihr euren Mäusen auch tagsüber einen Schlafsack an oder lasst ihr ihn weg? #kratz

Danke und LG
kleinesG

Beitrag von binipuh 28.02.11 - 20:08 Uhr

Huhu!

Es kommt darauf an, wie warm es bei euch ist, bzw. wie kälteempfindlich der Kleine ist.

Wir haben hier ne Frostbeule.
Er fühlt sich zwar im Nacken warm an, aber wenn er ohne Hunger zetert, dann ist ihm meistens zu kalt.
Im Normalfall leg ich ihm dann nur ne Decke über. Wenn ich aber im Haus rumwirbel, dann nehm ich sicherheitshalber nen Schlafsack.

Normalerweise ist es aber im Wohnzimmer immer warm genug.

Solange Dein Baby nicht meckert, würde ich keinen Schlafsack anziehen.

Bini

Beitrag von ullib 28.02.11 - 20:09 Uhr

Hallo!

In dem alter hatte unsere Maus noch gar keinen schlafsack. Ich muß aber dazu sagen, das sie im Mai geboren ist und es dann eh warm war.

Ich würde den Kleinen nicht unbedingt immer in Schlafsack legen.

Lg und alles Gute

ULRIKE

Beitrag von woelkchen1 28.02.11 - 21:08 Uhr

Nein, im Wohnzimmer war es zu warm! Da kommt sie in eine Molli-decke oder Einschlagdecke!

Beitrag von mauz87 01.03.11 - 09:12 Uhr

Außer im KH gab es bei unseren Kindern bzw gibt es unser Sohn ist nun 4 Wochen alt keinen Schlafsack mehr. Beide wollten daheim nicht mehr drin schlafen bzw waren super unruhig.

Also gibt es von mir die ANtwort : garkeinen ;-).


Würden wir einen haben, dann wären die Babys auch tagsüber drinnen zum schlafen why not?

Beitrag von stefannette 01.03.11 - 10:49 Uhr

Weil es bei uns im Wohnbereich immer deutlich wärmer ist als im Schlafzimmer hab ich die Kleine nur mit einer Wolldecke zugedeckt. DAs hat gereicht. Jetzt schläft sie 1-2x tagsüber in ihrem Bett im SChlafzimmer und dann bekommt sie einen Schlafsack an!

Beitrag von cori0815 01.03.11 - 11:03 Uhr

hi kleinesG!

Wenn er tagsüber in euren Wohnräumen schläft und diese normal geheizt sind, wäre allenfalls ein dünner Schlafsack okay. Ich finde aber, oft reicht auch eine Fleecedecke oder etwas ähnliches. So muss man sie nicht ständig in den Schlafsack rein und wieder raus bugsieren.

Lg
cori

Beitrag von kikiy 01.03.11 - 13:26 Uhr

Nein, das habe ich in dem Alter nicht gemacht tagsüber. Ich hatte Sommerbabys,aber wenn es mal kühl war, habe ich ein Deckchen übergelegt.Man ist ja dabei, da wird das Baby nicht unter die Decke geraten. Später zum Mittagsschlaf also im Sinne von ins Bett gehen gab es bei meinem Sohn den Schlafsack und jetzt bei der Kleinen mache ich das auch so.Ich lasse ihr einfach Strumpfhose und Pulli an und ziehe nur den Schlafsack über.

LG