hatten eure mäuse schon das 3 tage fieber???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von agra 28.02.11 - 19:56 Uhr

Huhu

meine frage steht ja schon oben...

mein süßer hatte freitag 40 fieber.am wochende ging es shcleichend runter.nun heute 4. tag 37,9 aber dermaßen nölig und unzzufrieden.

er möcht nur aufm arm, aber aufm arm ist dann auch doof.spielen möcht er nicht, aber sich hinlegen und ausruhen auch nicht.

nun ist mir am bauch und rücken ein ausschlag aufgefallen.was ja auch fürs 3 tage fieber spricht.

wie war der krankheitsverlauf bei euch?

Oder sollte ich morgen wegen dem ausschlag liueber nochmal zum arzt.
ist auch wirklich nur am bauch, Rücken, hals.

wie wars bnei euch?

danke

Beitrag von -vivien- 28.02.11 - 20:04 Uhr

wir hatten das 3-tage-fieber mit etwa 1 jahr.
3 tage fieber und am 4. tag kam dieser ausschlag und das hohe fieber war weg.
dieser ausschlag war am auf dem rücken und bauch. dachte schon er hätte sich sonst was eingefangen:)

mir wurde erklärt, dass sobald dieser ausschlag da ist, alles überstanden ist.
so war es auch bei uns

lg

Beitrag von derhimmelmusswarten 28.02.11 - 20:10 Uhr

Hört sich eindeutig danach an. Du kannst natürlich zum Arzt gehen. Aber wenn der Ausschlag auftaucht, ist es quasi schon überstanden. Der geht in wenigen Tagen ganz von allein weg. Baden sollte man nicht so lange der Ausschlag da ist. Was dagegen machen kann man aber auch nicht.

Beitrag von agra 28.02.11 - 20:19 Uhr

huhu

wieso dürfen die kleinen nicht baden?

mein sohn wollte vorhin so gerne, aber es war schon bett geh zeit und habe ihn auf morgen vertrostet :-(

Beitrag von mondfluesterin 28.02.11 - 20:10 Uhr

Wir hatten es auch schon, 40°C Fieber fünf (!!) Tage lang, so dass ich am Tag vier und fünf mit der KiÄ telefoniert habe. Dann wurde es besser. Der Ausschlag ist auch normal und braucht verhältnismäßig lange, bis er ganz weg ist. Es war die einzige Erkrankung, bei der mein Sohn wirklich den ganzen Tag im Bett lag und die meiste Zeit geschlafen hat.

Beitrag von dazz 01.03.11 - 17:10 Uhr

Das mit dem Baden habe ich auch noch nicht gehoert - aber du kannst ja mal den KIA anrufen.

Bei uns war es auch so - drei Tage sehr hohes Fieber, am 4. niedriges und leichter Ausschlag am Ruecken und Bauch.

War im Oktober, da war er dann 8 Monate.

LG