Frage an Mehrfachmamis zu Clomifen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flockekim 28.02.11 - 20:08 Uhr

Hallo ihr lieben...
Habe mal eine Fragean die Clomifenerfahrenen weiß auch nicht ob ich hier damit richtig bin
Es geht um folgendes ich habe bevor meine Tochter unterwegs war 2 Jahre lang versucht schwanger zu werden ohne Erfolg und dann im 5. Clomizyklus hat es geklappt mit 5 mal 150mg von Zyklustag 3-7.
Gibt es hier erfahrungen ob ich beim 2 mal wieder Clomi nehmen muss oder ging das ohne also "natürlich".?

ganz liebe grüße flockekim

Beitrag von nima74 28.02.11 - 20:13 Uhr

Hallo,

also, ich bin zwar erst einmal Mami, aber auch mit Clomi.

Mein Sohn ist im Januar ein Jahr geworden. Ich hatte von selber damals keine Regel, also keinen Eisprung, weil ich PCO hatte. Nach der Geburt habe ich ein halbes Jahr die Pille genommen, habe diese aber im September wieder abgesetzt, weil ich schauen wollte, was mein Zyklus macht. Und siehe da, seitdem habe ich einen relativ regelmäßigen Zyklus von ganz alleine. Wir wollen auch in ein, zwei Monaten wieder anfangen. Meine FÄ meinte bei der letzten Untersuchung im Januar, ich soll es erstmal ein halbes Jahr alleine probieren. Sie ist guter Dinge, dass es klappt ohne Clomi.

Hast du denn einen Zyklus?

LG und viel Erfolg:-)

Nima