Nun doch AS + Bauchspiegelung!!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sandrina-mandarina 28.02.11 - 20:27 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

vor 2 Tagen habe ich Euch geschrieben, dass ich doch keine AS bekomme, weil alles gut aussieht und sich die Schleimhaut zurückgebildet hat.
Der HCG-Wert war bei 248. Arzt hat keine Rückstände mehr gesehen. Auch blute ich nicht. Heute morgen zur Sicherheit nochmal Blutabnahme.

Habe dann heute abend beim Arzt angerufen. Schon als die Arzthelferin sagte, "einen Moment bitte" habe ich gespürt, dass etwas nicht in Ordnung ist!! Der Arzt war dann am Draht und hat mir ziemlich kleinlaut den HCG-Wert genannt: 1400!!!!!
Sofort wieder in Praxis gefahren, untersucht, nix gesehen.
Da ich am DOnnerstag in den Urlaub fahre, müsse er jetzt schnell handeln. Morgen früh also nun doch AS + Bauchspiegelung, da eine ELSS nun nicht mehr auszuschliessen ist!

Das ist doch der Hammer, oder??? Und ich wunder mich noch warum meine Brüste so doll spannen und es untenrum zieht und ziept und zwackt!!

Der Arzt hat mir gesagt, wenn er in meiner Lage wäre, würde er auch auf jeden Fall in Urlaub fahren.

Ich kann überhaupt nicht mehr klar denken. Wollte morgen meinen Schreibtisch leer arbeiten, er ist noch ziemlich voll! Aber die Gesundheit geht vor. Wenn ich es nicht machen lasse, und dann im Urlaub(Ägypten) eine ELSS habe und Schmerzen, ist das auch nicht toll!!

Ach je, warum muss meine erste SS so kompliziert sein??? Ich war soo glücklich, um die AS herumgekommen zu sein und jetzt der Schock...

Aber ich weiss, dass ich bei Euch in bester Gesellschaft bin und es auch nicht weh tut, aber der Zeitpunkt ist halt doof..

Danke fürs zuhören , wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüsse,

Sandra

Beitrag von josy1984 28.02.11 - 21:11 Uhr

Hi,

man, das ist ja alles echt ätzend #liebdrueck
Ich kann verstehen, dass du in den Urlaub fahren und alles hinter Dir lassen möchtest... Trotzdem: Lass das auf jeden Fall vorher abklären!!! Mit einer ELSs ist nicht zu spaßen - gerade wenn du in Ägypten bist, wo die medizinische Versorgung nicht so gut ist, dann kann das schnell lebensgefährlich werden, wenn Dir der EL platzt.

Ich möchte Dir keine Angst machen, aber lass es unbedingt abklären und wenn es sein muss auch mit einer BS. Ich selber hatte zwei Stück in den letzten 6 Wochen, da ich eine ELSS hatte und bei der ersten nicht alles entfernt wurde.
Natürlich ist es nicht schön, aber der Eingriff ist gut zu verkraften - körperlich mein ich.

LG
Josy

Beitrag von sandrina-mandarina 28.02.11 - 21:19 Uhr

Hi Josy,

morgen früh habe ich definitiv die BS + AS. Ich will das auf jeden Fall vor dem Urlaub machen. Es wäre wirklich lebensgefährlich, ohne den Eingriff nach Ägypten zu fliegen.

Ach du Arme, gleich 2 x?

Hattest du Symptome, die auf eine ELSS zeigten? Hat man sie auf dem US erkennen können? Bei mir sieht man nämlcih absolut nix an den Eierstöcken.
Das ist alles so mühsam, wenn man nur noch 2 Tage Zeit hat , um Urlaubsvorbereitungen zu machen und Schreibtisch im Büro zu leeren.
Aber ich schaffe, das irgendwie. Habe schon oft gehört, dass es einem ganz gut geht nach dem eingriff.

Wünsche Dir auch alles Gute.

LG,
Sandra

Beitrag von josy1984 28.02.11 - 21:32 Uhr

Ach so, das hatte ich nicht so verstanden, dass das schon feststeht, dass das morgen gemacht wird - aber es ist besser so und die richtige Entscheidung #pro

Nein, ich hatte weder Symptome, noch konnte man was auf dem US sehen - außer das eben in der GM nichts zu sehen war.
Ich bin dann wegen einem "unguten Gefühl" und ganz leichtem Ziehen ins KH gefahren... dort wurde dann der HCG wert bestimmt, der für eine normale SS sprach.
Die Oberärztin hat dann anscheinend auf dem US gesehen, dass der EL erweitert ist. Aber das sieht man erst, wenn der EL voller Blut ist und kurz vor'm Platzen.

So war es dann auch: Der EL war schon voller Blut und es war anscheinend kurz vor Zwölf. Zum Glück konnte der EL nich erhalten bleiben!

LG

Beitrag von sandrina-mandarina 28.02.11 - 21:38 Uhr

Ich dachte immer, schwanger werden ist schwer. Aber schwanger bleiben ist noch viel schwerer. Das war ja bei dir allerhöchste Zeit!!
Meine Eileiter sehen noch ganz normal aus, aber ich habe ständiges Bauchweh, bzw. UL-Schmerzen. Nicht doll, aber eklig.
Mein grösster Wunsch war ein Sommerbaby, zwischenzeitlich war es mir egal, aber nun könnte der Traum wieder wahr werden. Aber es werden ziemlich viele Frauen nach einer FG sofort wieder schwanger habe ich hier gelesen.... Aber Hauptsache intakte SS und gesundes Baby, oder??

LG,
sandra

Beitrag von ina175 28.02.11 - 21:17 Uhr

Hallo Sandra,

ich drücke dir für morgen die Daumen. Die BS ist nicht so schlimm, der seelische Schmerz ist schlimm und es macht einen sooooo traurig.

Meine erste ss war leider auch eine ELSS. Zum Glück wurde alles entfernt, mein EL ist auch nicht mehr durchgängig damit nicht wieder ein Ei sich dort einnistet.

Ich bin dann (2006) nach 3 Zyklen (bewußt abgewartet) ss geworden und es war alles gut. Unser Sonnenschein ist heute 4.

Ich wünsche dir alles Gute und bald eine gesunde ss.

LG, Ina mit Marius (4) und Julia Amalia (*14.12.2010)

Beitrag von graben83 28.02.11 - 21:24 Uhr

oh je es tut mir leid für dich

Beitrag von sandrina-mandarina 28.02.11 - 21:25 Uhr

Liebe Ina,

vielen Dank. Ich werde auch auf jeden Fall 3 Monate abwarten. Mein Arzt weiss selber nicht, was genau der Fall bei mir ist. Entweder ELSS oder Rückstände in Gebärmutter....
Wenn dein einer eileiter nicht mehr durchgängig war, bist du dann nur mit einem ss geworden? Sofort nach 3 Zyklen warten??

Dir auch alles Gute,

Sandra

Beitrag von ina175 01.03.11 - 17:43 Uhr

Ja genau. Wir haben grünes Licht bekommen und schon war ich im Mai 2006 wieder ss. ELSS war im Januar 2006. Im Oktober 2009 war ich auch ss, leider hatte ich da einen Abort. Und dann im April 2010 mit Julia.

Wie du siehst, es geht auch mit einem EL. Ich drücke euch die Daumen.

LG, Ina mit Marius (4) und Julia Amalia (*14.12.2010) und #stern#stern

Beitrag von dia111 01.03.11 - 09:38 Uhr

Ich würde das auch auf jeden Fall abklären lassen, damit ist nicht zu spaßen.
Ich wünsche dir das du alles überstehst und drück dir die Daumen.

LG
Diana

Beitrag von glimmerfee 01.03.11 - 11:17 Uhr

Ach herje, das ständige hin und her, glaube ich, macht einen auch ganz verrückt!

Aber ich schließe mich an, lass es lieber machen bevor irgendetwas schlimmeres passiert.

Ja der Zeitpunkt ist blöd, aber lieber vorher noch machen lassen und dann in den Urlaub fahren, bevor wirklich im Urlaub irgendwas ist und du es vor lauter Schmerzen nicht mehr aushälts.

Du schaffst das.

Drücke dir die Daumen, dass alles gut geht!

glg
#liebdrueck