Majo???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anke11 28.02.11 - 20:29 Uhr

Guten Abend Mädels,
bin auch mal wieder unter euch...
wir dürfen noch ein Wunder erleben. Und ich frage mich doch wieder so einiges was das Essen angeht, dabei müsste ich es doch noch wissen. #kratz wie sieht es eigentlich mit Majo aus?
Ich meine z.B. Fleischsalat frisch vom Metzger. Würdet ihr den essen?
Es kommt mir vor als wäre ich noch nie schwanger gewesen.

Und jetzt lese ich hier einen Artikel keine Lakritze... #schock hilfe ich liebe Lakritze!!!

ok ich will mich nicht verrückt machen, aber drauf achten tu ich schon.

vlG
Anke (o:
die es immer noch nicht so richtig glaubt das Wunder ein zweites Mal erleben zu dürfen!!! #verliebt

Beitrag von anyca 28.02.11 - 20:31 Uhr

Gekaufte Mayo ist normalerweise nicht aus rohen Eiern. Bei Salaten aus Salattheken ist allerdings immer Vorsicht angebracht, da sich da sehr leicht Keime vermehren.

Beitrag von melanie2005 28.02.11 - 20:32 Uhr

Von der Frischetheke sollte man lieber die Finger lassen, aber industriell hergestellte Majo ist kein Problem

lg

Melanie mit Mucki im Bauch #herzlich

Beitrag von luana22 28.02.11 - 20:34 Uhr

Also ich muß ja ehrlich sagen, ich lese hier fast jeden Tag etwas neues was man nicht essen sollte.
Über ein paar Dinge, und ich denke somit auch die wichtigsten hat mein FA mich aufgeklärt.
Majo gehörte allerdings nicht dazu. Ich esse Majo und auch Fleischsalat.
Und wenn ich das hier immer alles lese, fragt man sich doch langsam, darf man überhaupt noch etwas essen #schock

Also ich denke man kann es auch übertreiben.
Aber natürlich sollte das jeder für sich selbst entscheiden...staune nur jedesmal wenn ich wieder etwas neues lese was man nicht sollte.

Ich glaube gestern war es der Thunfisch...aber auch den habe ich schon gegessen. Und wir leben beide noch ;-)

Also ich würde sagen, lass es dir schmecken :-)

LG
Luana (33ssw)

Beitrag von wildehilde85 28.02.11 - 20:39 Uhr

Hallöchen,;-)

also ich bin jetzt mit meinem dritten Kind schwanger und ich muss dazu sagen ich konnte bis jetzt nie auf mein Fleischsalat vom Metzger verzichten.#mampf#mampf#mampf
Könnte jetzt schon wieder lust drauf bekommen..#mampf

Also ich bin gesund und meine Kinder auch...

liebe grüße,und macht euch nicht soviele Gedanken..

Jenny mit Amelie 4,5,Melina 2,5 und Erbschen#ei 7.ssw:-D:-D:-D:-D

Beitrag von anke11 28.02.11 - 20:41 Uhr

WoW ihr seid ja fix!!!
Danke für eure Meinungen

kam mir heute so in den Kopf daher die Frage

Beitrag von wildehilde85 28.02.11 - 20:52 Uhr

Hab da eine Seite gefunden...:-D


http://www.babyservice.de/DE/Pregnancy/Articles/Ernahrung/Pages/fur-schwangere-verboten.aspx