Helicobacter...Welche Symptome??

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sasi01 28.02.11 - 21:30 Uhr

Hallo Ihr lieben.

Hab seit einiger Zeit immer mal wieder MagenDarm Probleme.
Meine Ärztin meint nun das ich obiges habe.

Hatte das schon jemand von Euch und welche Symptome hattet ihr??

Liebe Grüsse aus Österreich
Sasi

Beitrag von myimmortal1977 28.02.11 - 23:44 Uhr

Meine Oma hatte durch Helicobacter ein Zwölffingerdarmgeschwür mit sehr starken Schmerzen. Das ging über Jahre, bis Helicobacter als möglicher Verursacher von der Medizin erkannt wurde.

Sie wurde dann mit Antibiotika behandelt. Seit dem keine Probleme mehr. Davor über Jahre nur mit Magentabletten. Was alles umsonst gewesen ist.

Die Beschwerden reichen von Reflux, über Magenschleimhautentzündung, ständiger Übelkeit, Lebensmittelunverträglichkeit, Magenbluten, Magengeschwüre, bis hin zu Krebs im Magen/Speiseröhrenbereich, durch die chronische Entzündung (will Dir damit keine Angst machen, bis Krebs entsteht, dauert es einige Jahre).

Es sollte schnellstmöglich behandelt werden, wenn der Test positiv war. Da die Infektion meistens chronisch verläuft.

Dir alles Gute, Janette

Beitrag von schnuffelschuh 28.02.11 - 23:53 Uhr

Hallo Sasi,

Ich hatte auch mal diese Helicobacter das machte sich folgendermaßen bemerkbar ich hatte immer nach dem essen magenschmerzen sprich genau unter dem dreieck das die rippen formen war sehr unangenehm dieser druck #augen

Mußte dann zur magenspiegelung wo dann eine gewebeprobe entnommen wird durch diese man dann den helicobacter nachweißen kann :-)

Mußte eine woch lang antibiotika nehmen danach war alles wieder gut ;-)

Hattest du den auch nee magenspiegelung ??


Ich hoffe meine antwort hilft dir weiter

LG und gute besserung Bianca

Beitrag von schmuzi 01.03.11 - 14:09 Uhr

Hallo sasi,

Hattest du denn eine magenspiegelung oder wie kommt deine
Ärztin darauf?
Ich hatte den helicobacter auch vor einigen
Jahren.
Ich hatte ständig starke Übelkeit, magenschmerzen und konnte nur noch
Ganz kleine portionen essen. Dazu fühlte ich mich monatelang elendig
Schlapp.

Lg